Jump to content


Leopard 1 vs E50M - Was sind die Unterschiede/Stärken/Schwächen?


  • Please log in to reply
6 replies to this topic

Wahrzeichen #1 Posted 15 May 2015 - 05:09 PM

    Private

  • Player
  • 9865 battles
  • 8
  • Member since:
    07-21-2014

Moin zusammen,

die Leopard I Linie ist mit dem update 1.9 heute angekündigt und dazu die Beschreibung der Fähigkeiten und Schwächen. Ich erkenne garkeinen Unterschied zum E 50 M und frage mich was die Linie dann soll? Kenne den Leopard nicht aber er scheint sich nicht sehr zu unterscheiden!??

 

Dieser Beitrag, sowie der nachfolgende Beitrag waren ursprünglich aus diesem Thread: http://forum.wotblit...r-stammspieler/

Ich habe daraus mal einen neuen Thread erstellt, da die Frage dort nicht hingehört. ~Sehales



Yolda #2 Posted 15 May 2015 - 07:43 PM

    First Sergeant

  • Player
  • 35277 battles
  • 3,707
  • [FZ]
  • Member since:
    07-01-2011
Diese Reihe ist wesentlich agiler und niedriger. Dafür wenig gepanzert mit flachen Türmen. Kein Vergleich zur anderen deutschen Reihe. Bin gespannt ob sie damit sogar agiler wird als die Briten. Es würde mich wundern wenn der Indien besser wird als am PC und wie die Reihe ins Spiel gekommt... Angepappt oder mit eigenem Zweig.

Cannoncarl #3 Posted 16 May 2015 - 02:57 PM

    First Sergeant

  • Player
  • 24888 battles
  • 1,777
  • Member since:
    04-24-2011

Was glaubst Du, Yolda, warum beim Conqueror und FV215b die Genauigkeit in der Bewegung und bei Turmdrehung generft wird? Damit der Leo 1 in diese Kerbe schlagen kann. (Obwohl er darin auch nicht sehr gut ist, zumindest bei 50km/h aufwärts.)

 

Der Leo 1 ist aus Pappmaché. Lohnenswertes Ziel für jede HE Granate. Besonders die Briten mit HESH werden ihre wahre Freude dran haben. Dafür ist die Kiste normalerweise agiler als der T-54 (außer in der Turmdrehung) und besitzt eine verbesserte Variante der 105mm L7A1, wie sie auch der FV4202 und der Centurion 7/1 besitzen. Allerdings ohne HESH. APCR/HEAT(Gold)/HE...Der Richtbereich ist mit -9°/20° sehr gut, aber nicht perfekt. Er sollte eine hohe SIchtweite (mindestens wie M46 Patton/FV4202) besitzen nebst guten Tarnwerten.

 

Der E-50M ist für Random Matches meist die bessere Wahl, da er eindeutig stabiler ist...ein Tiger 2 auf Steroide...und eigentlich das, was dem heutigen modernen Kampfpanzer am Nähesten kommt.


Edited by Langer, 16 May 2015 - 05:42 PM.


 


Yolda #4 Posted 17 May 2015 - 09:44 PM

    First Sergeant

  • Player
  • 35277 battles
  • 3,707
  • [FZ]
  • Member since:
    07-01-2011

Die E-Reihe der Meds hat sicherlich mehr Schutzwirkung als die Leo-Reihe. Mich haben die Daten aus dem russischen Video doch etwas bestürzt. Da man wirklich auf dieser Stufe ein totales HE-Opfer ist. Mangels guten Deckungsmöglichkeiten wird das zu einem Lotteriespiel gegen Spieler mit großen Kanonen die sich dann doch eher mal überlegen dich mit HE platzen zu lassen als es bei einem der anderen Meds lieber doch sein zu lassen.

Selbst die Türme haben mich nicht überzeugt, das alles kann auch die angeschrägte Panzerung der Leo-Reihe nicht kompensieren. Mit 8 Schuss pro Minute auch kein wirklicher Konkurrent zum T-62A. Bin wirklich gespannt ob die hohe Topgeschwindigkeit in Punkto Wendefähigkeit und Beschleunigung einiges raus reisst. Vermutlich wird jeder Treffer aus einer großen Kanone, evtl. noch mit HE, dich mitsamt deiner Besatzung und den Modulen auf die Straße kippen und eine ausgeweidete Hülle ausbrennen lassen. So viele Multikits kann man gar nicht dabei haben wie ein Treffer die Lampen angehen lassen wird.

Ein fahrendes Pulverfass.



Cannoncarl #5 Posted 18 May 2015 - 10:01 AM

    First Sergeant

  • Player
  • 24888 battles
  • 1,777
  • Member since:
    04-24-2011
Der T-62A besitzt rund 200 DPM mehr als der Leo 1. Diese hat er im Infight allerdings auch bitter nötig. Ansonsten steht der Leo in punkto DPM gegenüber den anderen Mediums ganz gut da. Der FV4202 hat minimal (~30) mehr. Und das Multi-Kit beseitigt alle Schäden und Verletzungen gleichzeitig. Nur solltest Du einen zweiten Treffer für die darauf folgenden 60 Sekunden vermeiden.

Edited by Langer, 18 May 2015 - 10:02 AM.


 


Ukrer #6 Posted 19 May 2015 - 04:17 AM

    Sergeant

  • Player
  • 5366 battles
  • 269
  • Member since:
    04-01-2015

Als kleiner Vorgeschmack, hier noch ein paar bewegte Bilder vom Testserver:

https://m.youtube.com/watch?v=fJV0gVU_0Sg



UTB_Groove #7 Posted 27 June 2015 - 07:31 AM

    Sergeant

  • Player
  • 40459 battles
  • 250
  • [UTB]
  • Member since:
    08-10-2014
Ganz klar. Alle sind Tod nur du und ein Kontrahent stehen 1vs1 gegenüber. Mit dem e50m kannst selbst gegen 3 noch das Spiel reißen da er auch Offensive sehr gut zu spielen ist. Beim leo wird das nicht gut funktionieren, außer mit sehr viel prezision außdauer und Geduld. Da am Schluss nicht immer die Mega Zeit ist, fällt außdauer flach. Die DPM mag höher sein aber der 50m hat einfach Masse. Angenommen da stehen 3 Tanks alle nur 300 HP du noch gute 900 HP. Wird es ein leichtes sein alle zu rushen. Einen rammen einen abschießen einen treffer kassieren und dann abschließen. Done!
 




1 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users