Jump to content


Ich verabschiede mich leider.


  • Please log in to reply
46 replies to this topic

berater1979 #21 Posted 04 August 2015 - 05:00 PM

    Senior Sergeant

  • Player
  • 18190 battles
  • 699
  • [DE1]
  • Member since:
    01-10-2015

Respekt zu der Einsicht und der Entscheidung. Es ist die richtige. Aber ich sag Dir noch was: Wenn Du das einmal durchgezogen hast, Lernst Du das richtig einzuschätzen und zu dosieren. Ich war in jungen Jahren im Chat gefangen. Als das Internet aufkam. Hab sämtliche realen Kontakte und Freunde hinten runter fallen lassen. Wie Du bis morgens vorm Rechner gesessen. Allerdings war ich da Solo. Aber ich habe auch irgendwann gemerkt und den Strich gezogen. Seitdem ging das RL immer vor. Kurz nach Beginn des Spiels machten sich die Symptome wieder bemerkbar, aber das Gegensteuern war dann wesentlich einfacher. 

 

Sehr Charakterstark, der Break. Viel Erfolg und viel Spass mit deiner Familie...


 

Mein Youtube-Kanal mit Tutorials: https://www.youtube....Bj40PsE9-vXdZiA


NissanplayerGTR #22 Posted 04 August 2015 - 05:03 PM

    Lance-corporal

  • Player
  • 21581 battles
  • 24
  • [FUZ]
  • Member since:
    10-12-2014

Hallo Grooverage,

Respekt für deine offenen Worte. Das regt dann doch zum nachdenken an. Da stellt man das eigene Spielverhalten

auch mal auf den Prüfstand.

Vielen Dank dafür!

Alles Gute!

 

Schöne Grüße

 

Nissan



c0mag #23 Posted 04 August 2015 - 05:40 PM

    Senior Sergeant

  • Player
  • 13784 battles
  • 678
  • [UTB]
  • Member since:
    07-27-2014
Clans werden das Suchtproblem noch verschlimmern, da hier noch der Gruppenzwang hinzukommt.  Wer also jetzt schon denkt dass er eigentlich zu viel WoTB zockt, sollte besser keinem Clan beitreten...die süße Versuchung wird nur noch stärker. Ich spreche aus Erfahrung.

Up_ewig_ungedeelt #24 Posted 04 August 2015 - 06:06 PM

    Lance-corporal

  • Player
  • 45031 battles
  • 89
  • [WPS]
  • Member since:
    10-10-2014
Sehr offen, erkenne mich teilweise wieder. Hatte heute den Gedanken schnell ins Bett bringen und iPad anschmeissen oder Tiere im Wald vorlesen. Es sind die Tiere im Wald und die Dinosaurier geworden. Gott sei Dank! Die Zeit bekommen wir nie wieder!

enxnt #25 Posted 04 August 2015 - 06:28 PM

    Sergeant

  • Player
  • 24522 battles
  • 463
  • [WGBOT]
  • Member since:
    02-28-2015
Sehr gute Entscheidung Gefl_gelsalat! Die Kleinen wachsen so schnell, jede Minute ist kostbar. Meine sind schon an der Schwelle zum erwachsen werden, und ich vermisse die Zeiten, als ich sie noch auf den Arm nehmen konnte. Kids sollten vorgehen, immer.

Edit: Hier geht's nicht um mich. Sorry.

Edited by enxnt, 04 August 2015 - 07:23 PM.


kant2002 #26 Posted 04 August 2015 - 07:16 PM

    Lance-corporal

  • Player
  • 20772 battles
  • 91
  • [WPS]
  • Member since:
    12-27-2013

Hallo Grooverage,

für deine Entscheidung hast du meinen vollen Respekt und jeder hier kann sie nachvollziehen. Sicherlich wird das bei einigen zum umdenken führen. Auch ich werd mal über mein Spielverhalten nachdenken.

Für dich und deine Familie alles Gute. Genieß die Zeit.

 

MfG kant



UTB_Groove #27 Posted 04 August 2015 - 08:17 PM

    Sergeant

  • Player
  • 36102 battles
  • 250
  • [UTB]
  • Member since:
    08-10-2014
Leute ich muss sagen ich bin überwältigt. Eigentlich wollte ich nur höflich sein und gleich aus Eigentherapie sagen warum ich aufhöre aber das so eine Positive Resonanz da ist hätte ich nicht einmal ansatzweise erahnt und dafür danke ich jedem einzelnen von Herzen. Keiner kennt mich persönlich aber doch gebt ihr mir Rückhalt und Sicherheit dass Richtige zu tun. Mir fehlen die Worte , wirklich toll! Wenn ich jetzt noch irgendjemand der das ließt den Weg bahne zur eigenteflexion dem es vielleicht so ähnlich geht dann hat dieser eine Post wirklich was gebracht. Das mit den Clans war auch ein Grund es heute zu machen. Ich hatte ja schon eine Einladung von jemand bekommen und wäre beigetreten auch wenn in diesem Clan das RL Vorgehen würde wäre in dieser Situation in der ich befinde noch mehr eskaliert. Also trotzdem nochmal danke und es tut wirklich gut so positiven Dinge zu hören ! Ihr seit Spitze !!!
 

babymonster #28 Posted 05 August 2015 - 12:44 AM

    Lance-corporal

  • Player
  • 32237 battles
  • 94
  • [FUZ]
  • Member since:
    09-18-2014

Hi Grooverage,

 

vollen Respekt auch von meiner Seite. Ich bin mir auch nicht sicher ob ab und an hier rein zu schauen wirklich gut ist. Aber ich denke du wirst das selbst am besten einschätzen können.

Genieß die Zeit mit deiner kleinen so gut es geht, meine ist auch in dem Alter. Man verpasst in dieser Zeit unglaublich viel wenn man auch nur 1-2 Tage nicht richtig da ist. 

Ich drück euch ganz fest die Daumen! Genießt die wiedergeschaffene Zeit!

Ich bin mir sicher dass Du einigen durch Deinen Post den Spiegel vors Gesicht gehalten hat. 

 

Viel Glück 



AlterEisenhaufen #29 Posted 05 August 2015 - 06:15 AM

    Senior Sergeant

  • Player
  • 23541 battles
  • 731
  • [UTB]
  • Member since:
    06-28-2014

Hallo Grooverage,

 

Respekt.

 

Und danke für Deinen Gang in die Öffentlichkeit des Forums. Das ist sehr mutig und wie Babymonster schon schrieb, ein Spiegel, in den jeder zumindest blicken sollte.

 

Sei glücklich, dass Du Frau und Kinder hast. DU brauchst das Spiel nicht. Du hast alles.

 

Halt Dich gerade

AlterEisenhaufen


Leo 1 A5 - Veteran

 


STAHLWOLKE #30 Posted 05 August 2015 - 06:25 AM

    First Sergeant

  • Player
  • 24939 battles
  • 1,216
  • [UTB]
  • Member since:
    11-29-2014

Mach es gut Groove! 

 

Hat nicht jeder die Eier in der Hose sein Problem öffentlich zu machen und dann auch noch so positive dabei zu sein. Absoluten Respekt und alles Gute für deine Zukunft! 


Out of Order


UTB_Groove #31 Posted 10 August 2015 - 09:06 PM

    Sergeant

  • Player
  • 36102 battles
  • 250
  • [UTB]
  • Member since:
    08-10-2014
Hallo melde mich mal zurück. Habe das Thema mehrmals mit einem Bekannten besprochen der beruflich solche Themen behandelt. Er meinte das meine Prioritätensetzung falsch wäre. Es wäre auch falsch einfach was einem Spaß macht und keinem schadet einfach sein zu lassen. Der Weg der selbstreflexion ist der erste Weg gewesen . Eine Zeit der Unterbrechung der zweite . Der dritte Weg ist das Spiel unter Kontrolle zu bekommen und nicht das dass Spiel einen kontrolliert. Da mir das Spiel Spaß bereitet und jeder in seiner Freizeit auch gerne spielt musste ich nur einen Weg finden wie ich alles bewältigen kann. Ich spiele das Spiel jetzt in meiner Mittagspause . 2 Spiele . Und abends nach dem ich mit meiner Familie Zeit verbracht hatte und jeder für sich Zeit braucht auch eine halbe Stunde. Aber es ist wichtig auch ein zwei Tage gar nicht zu spielen. Ein Problem in eine Schublade zu stecken wäre falsch , die Gefahr wäre groß nach langer Abstinenz wieder die Nächte durch zu zocken. Ich fühle mich jetzt viel besser erleichtert und habe den mut zu sagen das ich es kontrolliere und anfangs zwar noch mit Stoppuhr arbeite um die Zeit nicht zu vergessen aber so geht es jetzt. 
 

Cannoncarl #32 Posted 10 August 2015 - 09:15 PM

    First Sergeant

  • Player
  • 24888 battles
  • 1,777
  • Member since:
    04-24-2011

So ist es, groove! Die Dosis macht das Gift. Tja..."Junge, komm bald wieder..." war doch nicht so verkehrt...

 



 


old_school72 #33 Posted 10 August 2015 - 09:22 PM

    First Sergeant

  • Player
  • 24091 battles
  • 1,247
  • Member since:
    07-02-2014

Langer du Besserwisser, haha...

edit: du hattest ja die Mundharmonika im Mund, oder?


Edited by old_school72, 10 August 2015 - 09:23 PM.


 


Frau_Werwolf #34 Posted 10 August 2015 - 09:34 PM

    Senior Sergeant

  • Player
  • 43919 battles
  • 946
  • [MFG]
  • Member since:
    11-17-2014
Gratuliere Dir und Danke für Dein Feedback!

StanleyBadowski #35 Posted 11 August 2015 - 01:26 AM

    Junior Sergeant

  • Player
  • 28814 battles
  • 105
  • [FUZ]
  • Member since:
    08-02-2014

View PostLanger, on 04 August 2015 - 03:52 PM, said:

 

Das, was Du schilderst ist tatsächlich krankhaft, sprich Sucht. Gut, wenn man einsichtig ist und die Kurve kriegt. Familie geht vor, das ist mal absolut klar. Und wie gesagt Deine Tochter ist gerade im "besten" Alter. Das solltest Du um nichts in der Welt verpassen. Habe leider keine gescheite Frau gefunden um Kinder groß zu ziehen und als reiner Alimentezahler mit 14-tägigem Besuchsrecht will ich nicht enden. Habe eine Nichte, die aber mittlerweile pubertär und total verzogen ist. Mein Bruder hat dafür einfach kein Händchen.

 

Ne Kollegin von mir, mit der ich gut befreundet bin hat eine Tochter in etwa dem gleichen Alter wie Deine. Der Vater ist nen Drecksack und hat beide im Stich gelassen. Kümmert sich überhaupt nicht. Dabei könnte er sich glücklich schätzen, denn seine Tochter ist absolut niedlich, aufgeweckt und intelligent. Die Kleine hat mich als ich das erste Mal zu Besuch war gleich in ihr Herz geschlossen. War ganz traurig, als ich wieder nach Hause fuhr, wollte dass ich gleich da bleibe. Freut sich immer, wenn ich zu Besuch bin und/oder wir was gemeinsam unternehmen.

 

Glaub mir, es gibt nichts Schöneres und Erfüllenderes als vor Freude strahlende Kinderaugen.

 

 

 

Ich fasse es nicht... Langer, Du hast meine Biographie geklaut! 



UTB_Groove #36 Posted 11 August 2015 - 05:30 AM

    Sergeant

  • Player
  • 36102 battles
  • 250
  • [UTB]
  • Member since:
    08-10-2014
Ja langer hatte nicht unrecht :-). Anscheinend doch Erfahrungen mit dem Thema gemacht. Ich war selbst überrascht das man solche Dinge ganz anderst anpacken muss. Gut man darf sowas auch nicht mit Alkoholismus oder der gleichen vergleichen. Es gibt ja auch einige die Facebook süchtig oder ähnliches sind und das bloße löschen der App macht auch wenig Sinn sondern die Dosis und die eigene Wahrnehmung der Realität und Prioritätensetzung. 
 

KingBlue1 #37 Posted 25 August 2015 - 07:16 AM

    Lance-corporal

  • Player
  • 9878 battles
  • 15
  • Member since:
    03-16-2015

Hättest doch dein Account mitverkauft grooverage :P....

 

Spass bei Seite aber hast mich ebenfalls zum nachdenken gebracht



HeadWalker #38 Posted 25 August 2015 - 09:51 AM

    Junior Sergeant

  • Player
  • 59784 battles
  • 149
  • Member since:
    04-25-2015

Ich lese gerade das Thema und ich finde es gut auch mal so ein Thema hier zu finden. Es ist keine fremde Sachen, nur wird selten offen darüber geredet. Ist ja auch verständlich und nicht einfach aus sich heraus zu kommen und diese Einsicht zu entwickeln.

 

Danke für dein Beitrag!



Bulloxx #39 Posted 14 September 2015 - 06:18 AM

    Junior Sergeant

  • Player
  • 27077 battles
  • 126
  • [UTB]
  • Member since:
    01-17-2015
@Grooverage....mir ging es zu WoW Zeiten wie dir und ich habe die Geduld meiner Familie aufs äußerste strapaziert.

Damals dachte ich, ohne WoW hab ich keine Ahnung was ich mit meiner Freizeit Anfangen soll und mir wird stinklangweilig sein....

Es ist Wahnsinn wie so ein Spiel einen verändern kann, wenn man die Kontrolle verliert!

Ich ziehe meinen Hut vor deiner Entscheidung, da ich weiß wie schwer das ist.

Viel Glück und alles Gute im RL :)

epitaechisma #40 Posted 14 September 2015 - 09:10 AM

    Sergeant

  • Player
  • 8966 battles
  • 455
  • [UTB]
  • Member since:
    08-31-2014

Krass, das alles ist irgendwie an mir total vorbeigegangen (spiele seit längerem schon nur noch wenig, da ich auch so derzeit noch genug zu tun hab).

Kann mich allen Vorrednern nur anschließen: Ein großer Schritt!

 

Btw:

Hat hier irgendjemand mal 'was von lauter "harten Männern" (im Kinderspiel) geschrieben?

Ich sehe hier keine. Ich sehe nur eine Menge Leute, die sich gegenseitig - ohne sich persönlich zu kennen (!) - Anteilnahme und Hilfe zukommen lassen, die vernünftig sind und wissen worauf es ankommt! Und da soll noch 'mal einer sagen, das hier wäre eine schlechte Community! So ein offener Umgang und so gute Resonanz hätte ich nicht erwartet und bin darum noch freudiger überrascht sie hier zu finden. Großes Lob an euch alle!

 

Und dir groove (und deiner Familie), natürlich alles Gute!

Ich wünsche dir, dass du das Spiel irgendwann wieder entspannt angehen kannst. Ich denke, du musst es gar nicht kontrollieren, wenn du ihm nicht einmal die bloße Fähigkeit zubilligst, dass es eventuell dich kontrollieren könnte. Wenn das außer Frage steht, kannst du beruhigt und um des Spaßes willen spielen, wirst nicht in Sucht verfallen und dein Leben genießen können ...

Ansonsten kannst du immer noch aufhören. Ich glaube nicht, dass zocken für den Menschen derartig wichtig ist, dass man das nicht könnte. Man kommt auch sehr gut ohne aus! 

 

In dem Sinne: Du schaffst das! Thumbs up!


Edited by epitaechisma, 14 September 2015 - 09:15 AM.

[UTB]





1 user(s) are reading this topic

0 members, 1 guests, 0 anonymous users