Jump to content


Neue deutsche TDs


  • Please log in to reply
69 replies to this topic

Assistent_Omega #1 Posted 29 June 2016 - 04:56 AM

    Lance-corporal

  • Player
  • 34876 battles
  • 49
  • Member since:
    03-26-2016

Ab heute lässt sich ab Hetzer Tier 4 eine neue deutsche Panzerjägerlinie entwickeln, die zur Grille 15 geht.

 

Man beginnt mit der Pz.Sfl.IV c.

Hab ich heute morgen ausprobiert.

 

Man macht vor allem feindliche Luchse und Leo glücklich. So leicht wie die einen jetzt geradezu wegfegen, ging es schon lange nicht mehr.

 

Nach meiner Meinung geht die Rechnung 

"schwache Panzerung - grosse Mobilität - mächtige Kanone"

mit der diese neue Linie angekündigt wurde, nicht auf - jedenfalls nicht mit dem Einstiegsfahrzeug.

 

Die Kanone (Einstiegsmodell) ist nur ordentlich. Man braucht mehrere Schüsse, bis ein Leo Schrott  wäre.

Konjunktiv. Denn vorher hat der Leo Schrott aus Dir gemacht- und zwar in Nullkomma Josefszeit.

Die Panzerung ist quasi nicht existent.

Tempo und Wendezeit sind ok, aber Leo & Luchs (um bei den beiden Raubtieren zu bleiben) sind schneller.

Und besser gepanzert. Und mit der 3cmSerienschusskanone besser bewaffnet.

 

Das Eigentliche: Um diesen Panzer wirklich spielen zu können (Schuss/Stellungswechsel/Schuss ...), sind die Maps viel zu klein. Es fehlen schlicht Weite,  Vielfalt und Tiefe des Geländes, um die von WoT propagierten Vorteile der neuen Linie ausspielen zu können.

 

Wer es dennoch versuchen will, dem empfehle ich einen gewissenhaften Leibwächter, der einem die gefrässigen Gegner vom Leib hält.

 

Ansonsten: schaut nach einer sehr langen Durststrecke aus, bis man mit dieser Linie tatsächlich eine anständige Wumme haben wird.

Ich bin mir nicht sicher, ob sich das Leiden dafür lohnt.

 

Was sind Eure Erfahrungen?

 

Gruss

Odradek (Graue Füchse)

 

 



Andreas_kober74 #2 Posted 29 June 2016 - 06:30 AM

    Senior Sergeant

  • Player
  • 28280 battles
  • 997
  • [FUZ]
  • Member since:
    12-24-2014
Genau das unterschreib ich gleich, wird der Tier V ein Garagenpanzer.

Gruß Andreas

Alias Ernst Lindemann in der Funzone Flotte von WoWsB.


turmbaudenis #3 Posted 29 June 2016 - 06:44 AM

    Senior Sergeant

  • Player
  • 53952 battles
  • 675
  • [TABUN]
  • Member since:
    12-13-2014

Also zumindest die Tier5- Toaster sind für Heavys ein lustiges HE- Futter. Beim EX zb. Findet sich nur schemenhaft vorne etwas hellgelbliches... :honoring:


In jede TOG gehört ein Aquarium! :izmena:

Hyperwhale #4 Posted 29 June 2016 - 07:23 AM

    First Sergeant

  • Player
  • 10060 battles
  • 1,479
  • Member since:
    06-11-2015

Hab vorgestern angefangen, XP mit dem Hetzer zu grinden. Also konnte ich mir heute morgen direkt den Flakbus/Grill/die Panzerselbstfahrlafette IV c holen, und:

 

 

Ein Medium I fühlt sich besser gepanzert an, da kann immerhin hin und wieder was abprallen. Und ein Pz. II J könnte wahrscheinlich ohne Goldmunition durchschlagen; muss ich mal testen (EDIT: habs getestet. Ja, kann er. Einzige Chance abzuprallen ist die Verbindungsplatte der Wannenfront zwischen LFP und UFP und der obere Teil der Aufbauseite, wenn das Fahrzeug angewinkelt ist). Jemand Lust, den Flakbus zu stellen? Aber wie beim Medium 1, und hier noch viel mehr, gilt: vorsicht vor großen Kanonen und HE! Entweder die HE kommt durch, weil sie genug Durchschlag hat, oder sie kommt durch, weil die Panzerung overmatcht wird. Anwinkeln (z.B. sidescrapen) bringt nix

 

Die Stock-7,5cm-Kanone ist eher mau, sehr gute Zielzeit bei annehmbarer Genauigkeit und annehmbarer RoF (6s Nachladen mit 75% Crew)

 

Die Mobilität ist ein zweischneidiges Schwert: sie verleitet einen dazu, den verbündeten Lights Gesellschaft zu leisten, sollte man aber lieber lassen, wenn man mehr als 160 Schaden im Gefecht machen will

 

Der Tarnwert scheint sehr gut zu sein, ohne Tarnnetz oder Tarnung (nur Tarnungsskill etwas gelevelt) geht man schon kaum auf, bin gespannt, wie es mit Tarnnetz ist

 

Der Geschützrichtbereich ist in alle Richtungen ausgezeichnet ... nur nicht nach unten. Lieber nicht versuchen, über Anhöhen zu schießen. Macht eh keinen Sinn: das Geschütz ist so tief eingebaut, dass man mehr Panzer zeigen würde als einem lieb ist. Dadurch, dass das Ding oben offen ist, hat der Grill wenigstens einen guten Richtwinkel nach oben. Aber wenn man selbigen ausnutzen will, zeigt man viel seines nicht vorhandenen Dachs. Den horizontalen Richtbereich kann man allerdings gut nutzen, um weniger seines Panzers zu zeigen.

 

Zusammenfassend: das Ding ist ein Sniper. Kümmert euch nicht um irgendwelche Vollidioten, die euch dazu animieren wollen, nach vorne zu fahren (vorzugsweise Lights). Und wenn die nicht spotten wollen, keine Sorge. DIe Sichtweite von dem Ding ist so wie die Sichtweite eines Leopard. Also kann man beruhigt stehen bleiben und die Binos nutzen ... vorausgesetzt man hat welche.

 

 

Und wenn man das Ding im Gegnerteam hat: HE auf Camperpositionen. Es sei denn, der Flakbus ist gespottet. Dann HE auf den Flakbus. Einfach, nicht?

Oh, und für Luchs und Leopard: HE mitnehmen. 2 Magazine in die Seite sollten genug sein, den Flakbus rauszunehmen. Aber bitte nur in die Seite. Die Front ist zu [edited](jahaaa, zu [edited]) und das Heck gewinkelt. Man kann natürlich auch versuchen, die HE neben die Geschützblende gegen die Innenseite der Panzerung zu schießen. Aber dann ist man halt im Feuerbereich des Geschütz.


Edited by _Mantikor_Gaming_, 29 June 2016 - 09:18 AM.

 

Choo, choo: All aboard the lemming train!

 

The russian bias vodka is stronk with this one.


Tobitombo #5 Posted 29 June 2016 - 08:07 AM

    Senior Sergeant

  • Player
  • 10335 battles
  • 704
  • [RK_ZK]
  • Member since:
    06-29-2014

Hab ich mir schon gedacht das die Linie Schrott wird... Ist auf das gleiche angewiesen wie der E25  

Und der klappt schon lange nicht mehr. :sceptic:



SW_Deathstroke_ #6 Posted 29 June 2016 - 08:22 AM

    Lance-corporal

  • Player
  • 30488 battles
  • 16
  • [NERV]
  • Member since:
    12-04-2014
Ich konnte den 5er erst 4 runden spielen, aber ich fand ihn trotz stock gun recht angenehm und freue mich auf mehr matches... zum e25, ich finde den kann man auch in letzter Zeit hervorragend spielen ;)

Edited by SW_Deathstroke_, 29 June 2016 - 09:33 AM.


joektn #7 Posted 29 June 2016 - 10:16 AM

    Junior Sergeant

  • Player
  • 9947 battles
  • 104
  • Member since:
    07-26-2014

image.png

Also die WT sind nicht mehr normal. Viermal einen davon im Gegner Team gehabt und jedes Mal 7:0 wobei der WT jedes Mal alle 7 hatte. 

IS3, T32, T43 sind anscheinend One Shots für den. -.- 

 

Bevor du irgendwas machen kannst bist schon tot. 

Auch ging er nur ein einziges Mal in den Gefechten auf. Also die Tarnwerte müssen galaktisch sein. 

 

Von so Kanditaten wie SP reden wir mal gar nicht. Der zerfällt ja schon, wenn er nur schon gespottet wurde von so einem Ding. 

 

 


Edited by joektn, 29 June 2016 - 10:22 AM.


JadeMeiwes #8 Posted 02 July 2016 - 09:59 PM

    Lance-corporal

  • Player
  • 0 battles
  • 38
  • Member since:
    08-02-2013
Also ich weiß auch nicht was der Panzer (Tier V) eig gut kann.
Selbst beim campen wird er recht schnell aufgeklärt
Man hat keinerlei Möglichkeiten, weder offensiv noch defensiv.
Außerdem ist er ein gern gesehenes Ziel, sobald
Man auftaucht, richten sich alle Kanonen auf ihn, da man seine Leichtigkeit als einfaches Ziel zu schätzen weiß.
Also Respekt wer da schon Tier 8/9 fährt.


Globonaut #9 Posted 02 July 2016 - 10:53 PM

    First Sergeant

  • Player
  • 75429 battles
  • 1,062
  • [OVA]
  • Member since:
    07-06-2014
Die Linie ist eindeutig als "Leichte" Klassifiziert. Das ist der ganze Trick bei dem Zweig...
Omnia Vincit A[r]mor

Eulengesicht_2014 #10 Posted 03 July 2016 - 01:10 AM

    First Sergeant

  • Player
  • 124883 battles
  • 3,738
  • [WPS]
  • Member since:
    07-01-2014

View Postjoektn, on 29 June 2016 - 10:16 AM, said:

image.png

Also die WT sind nicht mehr normal. Viermal einen davon im Gegner Team gehabt und jedes Mal 7:0 wobei der WT jedes Mal alle 7 hatte. 

IS3, T32, T43 sind anscheinend One Shots für den. -.- 

 

Bevor du irgendwas machen kannst bist schon tot. 

Auch ging er nur ein einziges Mal in den Gefechten auf. Also die Tarnwerte müssen galaktisch sein. 

 

Von so Kanditaten wie SP reden wir mal gar nicht. Der zerfällt ja schon, wenn er nur schon gespottet wurde von so einem Ding. 

 

 

 

Na Tarnwerte kann man sich auch für jeden Panzer kaufen nicht nur für die neue dt. TD-Linie oder Waffenträger: Tarnnetz! Wird ja neuerdings auch unten im Display angezeigt. Interessant wird die neue Linie ab Tier VIII, Rheinmetall Borsig WFT, der hat nen Drehturm den Du munter drehen kannst ohne dass Du dabei entdeckt wirst - funzt prima. Dazu die 15' Kanone, hatte schon 2 Gegner in einem einzigen Gefecht mit jeweils einen Schuss in die Hölle geschickt, nennt man auch Munlagertreffer. Dazu noch das Scherenfernrohr & die bessere Optik dann kannst Du quer über das Spielfeld schiessen. Es ist ein echter Sniperpanzer, für den Dogfight ungeeignet: zu langer Reload und mit 2-3 Schüssen bist Du weg.

 

Bei den Tieren unter VIII hast Du den Nachteil mit dem Tarnnetz, dass bei jeder kleinen Drehung Du für den Gegner sichtbar wirst, dass ist ab Tier VIII nicht der Fall da Du ja einen Drehturm hast.


 
 
520438948.png
 

 
 
 
 
 

 


SP1RA #11 Posted 03 July 2016 - 06:55 AM

    First Sergeant

  • Player
  • 6272 battles
  • 1,010
  • Member since:
    09-01-2014

Ich find die Linie bisher schwierig, bin grad beim Waffenträger Rheinmetall-Borsig mit der kleinen Gun.

Vorne kann man nicht mitfahren da null Panzerung, als Sniper wird man oft von einem Medium oder Light entdeckt und hat wegen der Trägheit und langem reload auch keine Chance. Der Waffenträger hat zwar einen sehr guten Tarnwert aber wo kann  man das nutzen ? Bei Stadtkarten nicht und auch sonst kaum noch gute Sniperstellungen und Büsche vorhanden.

Mich wundern z. Zt. die Werte bei wotbstars, sind alle ganz gut. denke aber das dies den Pro spielern zu schulden ist die überwiegend mit Zugpartnern unterwegs sind. Die Kanonen sind insgesamt  sehr gut.

 


Aktuell in der Garage:  Maus  STB-1  Jagdtiger  Jg.Panther II   SP IC  AT-2  Vk 28.01 KV-2  M6 KV-1  

Premium : IS-6  T34  KV-5  Jg.Tiger 8.8  Type 59  IS-3 Defender  T 34-85 Rudy  At-15A  E25  Dracula  Victory


SowjetSoldierWW2 #12 Posted 03 July 2016 - 08:57 PM

    First Sergeant

  • Player
  • 28763 battles
  • 1,175
  • [NERV]
  • Member since:
    01-14-2015
Ihr seid anscheinend schon ''alle'' mindestens beim Rheinmetall angekommen zu sein. . . während ich mich noch beim Nashorn quäle, meiner Meinung nach das Schwarze Schaf der Linie, mir feheln zwar noch etwa 12 oder 13k erfahrungspunkte für den Sturen Emil, aber kennt jemand hier Hilfreiche Tipps? bezogen auf WER, nicht welche Internetseite

                              

                                                                 GuP Der Film BT-42 Scene


Hyperwhale #13 Posted 03 July 2016 - 10:17 PM

    First Sergeant

  • Player
  • 10060 battles
  • 1,479
  • Member since:
    06-11-2015
Das Nashorn ist NOCH SCHLECHTER als der Flakbus? Na super, noch weniger Motivation -.-

 

Choo, choo: All aboard the lemming train!

 

The russian bias vodka is stronk with this one.


brain75350 #14 Posted 04 July 2016 - 06:34 AM

    Senior Sergeant

  • Player
  • 33317 battles
  • 612
  • [0815_]
  • Member since:
    03-09-2016

Die Linie ist nicht ganz einfach, aber sowohl den Toaster als auch das Nashorn kann man ganz gut spielen wenn man erstmal begriffen hat das sie sich völlig anders spielen wie normale TDs. Man muss wirklich sehr Vorsichtig und vorausschauend fahren, ein Fehler im "Plan" und der Drops ist gelutscht. Und jeder Schuss muss sitzen, besonders beim Emil mit Top Gun.

 

Ich denke bei vielen würden die Stats besser aussehen wenn man sich nicht einfach durchgeprügelt hätte um an den Borsig zu kommen ;-)

 



Hyperwhale #15 Posted 04 July 2016 - 12:52 PM

    First Sergeant

  • Player
  • 10060 battles
  • 1,479
  • Member since:
    06-11-2015

View PostHimmelherrgottnocheins, on 04 July 2016 - 06:34 AM, said:

Die Linie ist nicht ganz einfach, aber sowohl den Toaster als auch das Nashorn kann man ganz gut spielen wenn man erstmal begriffen hat das sie sich völlig anders spielen wie normale TDs. Man muss wirklich sehr Vorsichtig und vorausschauend fahren, ein Fehler im "Plan" und der Drops ist gelutscht. Und jeder Schuss muss sitzen, besonders beim Emil mit Top Gun.

 

Ich denke bei vielen würden die Stats besser aussehen wenn man sich nicht einfach durchgeprügelt hätte um an den Borsig zu kommen ;-)

 

 

Es sind Sniper. Noch mehr als der Dicke Max. Einziges Problem: die Karten sind nicht groß genug dafür und haben nicht genug lange Korridore mit Büschen, um die guten Tarnwerte der TDs auszuspielen. Anders gesagt: die Nachteile wiegen schwerer, weil die Vorteile kaum auszuspielen sind

 

Choo, choo: All aboard the lemming train!

 

The russian bias vodka is stronk with this one.


SowjetSoldierWW2 #16 Posted 04 July 2016 - 02:00 PM

    First Sergeant

  • Player
  • 28763 battles
  • 1,175
  • [NERV]
  • Member since:
    01-14-2015
ich meinte nicht das Nashorn schlecht ist, ich für meinen Teil finde nur Nashorn schreklich, das nächsthöhere Fahrzeug, mit den SELBEN Kanonen, (die paar zusatzwerte dabei machen keinen allzugroßen unterschied) und zudem ist Nahorn zig mal unmobiler als die SFL IVc, ich wette zu 101%, das es ab St. Emil einfacher wird, zumindest für mich, ich bin an alle Kanonenfeuerarten gewöhnt, also langsam/schnell ect, da kommen mir 2 schöne Riesenwummen auf der Stufe schon gelegen, selbst wens auf die Mobilität geht

                              

                                                                 GuP Der Film BT-42 Scene


Assistent_Omega #17 Posted 04 July 2016 - 09:15 PM

    Lance-corporal

  • Player
  • 34876 battles
  • 49
  • Member since:
    03-26-2016

Hallo SowjetSoldierWW2!

 

Im Vergleich zum Nashorn ist der Sture Emil ein unbewegliches Ungetüm mit sehr langer Nachladezeit.

Während Du dich mit dem Nashorn noch mit einem Med herumschlagen kannst und gelegentlich auch gewinnst, verlierst Du ein solches Duell mit dem St.Emil (dachte immer das St. stünde für Sankt, meint aber tatsächlich nur das Zähe und Umständliche des Gefährts - die Sturheit) IMMER. Ich jedenfalls.

 

Ich mochte beim Nashorn die unglaublich gute Gun-Depression beim Stehen am Hang, das zügige Stellungsfahren, auch das Mithalten, wenn sich das Team in Kolonne über die Map raupte, und das rasche Nachladen.

 

Emils Wumme macht nicht den wirklich grossen Schaden, der einen Gegner zum Rückzug oder zur Deckung veranlasst. Du triffst einmal und danach gibts Emil am Grillspiess ... 

 

Der Emil funktioniert dann, wenn Du ein Team hast, das 

a) vorne eine durchgehende Kette bildet und keinen schnellen Gegner zu Dir durchschlüpfen lässt und

b) an den Gegnerpanzer schon genügend Schaden angerichtet hat,

so dass Du von hinten die bereits angeschlagenen Gegner mit jeweils einem Schuss hochgehen lassen kannst.

Dann macht der Emil richtig Spass.

Diese Teams sind allerdings ausserordentlich selten.

Im Zug fahren hilft, wenn Dein Partner einen Med fährt und auf deine Sicherheit achtet.

 

Ich persönlich fand den Emil das schwierigste und unbefriedigendste Gefährt dieser Linie bisher (bin beim 1. Waffenträger angelangt).

 

Die Taktik, die ich mir für den Möbelwagen und das Nashorn zurecht legte, funktioniert so:

Man platziert sich im Rücken des Teams ganz am Kartenrand und leicht erhöht, hat Scherenfernrohr/entspiegelte Optik/Tarnnetz (oder, wie in meinem Fall: Scherenfernrohr/Tarnnetz/Anheber) verbaut, so dass man a) weite Sicht und b) hohen Tarnwert hat.

Vorne deckt dein Team die Gegnerpanzer auf, Du böllerst von hinten los und pickst den Gegner Stück für Stück vom Feld.

Leuchtet das Lämpchen (selten) auf, augenblicklicher Stellungswechsel, bis Du wieder eine ähnliche Position wie zuvor hast. Du bleibst dabei immer dritte Reihe.

Ich habe bevorzugt zuerst die schnellen Raubtiere abgeschossen - den Leo, den VK 28, den Cromwell ... - , danach ist das Leben als Nashorn um einiges ruhiger.

 

Es eignen sich nicht alle Karten für diese Spielweise.

Gut sind die beiden Wüstenkarten (nicht die Höhlen/Fabrikkarte), Himmelsdorf mit seinen Randkorridoren und die Randgebiete von Steinfeld und  bedingt die Sniperpositionen der Minenkarte.

 

Wenn sich der Kampf deutlich zugunsten des eigenen Teams  entwickelt, kann man  gelegentlich mit nach vorne kommen, um beim Aufräumen zu helfen - bleibt aber auch dann zweite Reihe.

 

Beim Emil hat das nicht funktioniert. Stur ist der Kerl, langsam, zäh.

 

Aber - coraggio!

Der Rheinmetall/Borsig-Waffenträger danach ist der Emil-Mühe wert.

Das Gerät teilt so richtig heftig aus und schenkt bei Munitionstreffern auch gelegentlich EinSchussTriumphe. Einen IS-3 Defender mal kurz von Vollwert auf Null runterzureissen -  dat macht dann richtig Stimmung. Geschieht nicht oft, aber kann es geben.

 

Ansonsten Schaden von 400 - 600! - und der Gegner hat keine Ahnung von wem. Klasse!  Und dann nochmals - und beim dritten Mal: Buuuummmmm. 

 

Generell gilt für mich aber nach wie vor: Die Maps sind für diese Linie eigentlich zu klein.

 

Es grüsst

Odradek01 - Graue Wölfe.

 

 

 

 

 

 

 



Rebecca_Luna #18 Posted 07 July 2016 - 09:27 PM

    Senior Sergeant

  • Player
  • 9079 battles
  • 820
  • [TARTS]
  • Member since:
    03-09-2015

Flakpanzer für s FlaK (Pz. Sfl. IVc) 

 

Die Umsetzung des Panzers seitens WG ist ein schlechter Scherz:

 

http://blog.tankpedi...lak-pz-sfl-ivc/


Edited by TowarischtschMichail, 07 July 2016 - 09:28 PM.


epitaechisma #19 Posted 08 July 2016 - 07:57 PM

    Sergeant

  • Player
  • 8966 battles
  • 455
  • [UTB]
  • Member since:
    08-31-2014

View PostTowarischtschMichail, on 07 July 2016 - 10:27 PM, said:

Flakpanzer für s FlaK (Pz. Sfl. IVc) 

 

Die Umsetzung des Panzers seitens WG ist ein schlechter Scherz:

 

http://blog.tankpedi...lak-pz-sfl-ivc/

 

So wie dein Post? :P:trollface:

 

Ne, mal im Ernst, könntest du vielleicht ein bisschen präzisieren, was genau du meinst?

 

Möchtest du den Toaster of death gern zum Aufklappen, mit lustigen Action-Figuren, die dann per Hand das Geschütz drehen, oder wie?

Oder wolltest du nur monieren, dass es in WoT Blitz gar nicht so viele Flugzeuge abzuschießen gibt und du deshalb nur so wenig Schaden machen kannst?

Oder hast du den Pz. Sfl. IVc vielleicht noch gar nicht gefahren? Und musst dich daher wohl durch deine telepathischen Fähigkeiten in die Gedankenwelt des Toasters einfühlt und dabei seine durch den Spitznamen und die mit dem Toast assoziierte Dummheit entstandenen Minderwertigkeitskomplexe entdeckt haben?

 

Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen
Den Vorhang zu und alle Fragen offen.


[UTB]


Kraehenheim #20 Posted 08 July 2016 - 11:20 PM

    Junior Sergeant

  • Player
  • 7715 battles
  • 101
  • [TDRH]
  • Member since:
    11-15-2015

Toaster of Death... buhuhu und volle Deckung! :hiding:

 

Und da war es wieder, dieses Furcht einflößende gnadenlose Geräusch, mit dem es in kurzer Folge auf ein weiteres Mal zwei dieser riesigen Toastscheiben in hohem Bogen über das Gefechtsfeld juchtelt... *Badumm... Badumm*


Auf der Jagd nach dem Glück sollte man ab und zu inne halten... und einfach mal glücklich sein ;-)





1 user(s) are reading this topic

0 members, 1 guests, 0 anonymous users