Jump to content


Die Deutschen Mediums

Medium Deutsch German Panther

  • Please log in to reply
21 replies to this topic

OTB_gnlpfl #1 Posted 06 October 2014 - 10:54 AM

    Lance-corporal

  • Player
  • 8726 battles
  • 63
  • Member since:
    06-30-2014

Seit gegrüßt werte Fans des Schwermetalls. Ich wollte mal in die Runde fragen, wie Eure Erfahrungen mit den Deutschen Mediums so sind. 

 

Ich habe erst recht spät damit angefangen mich mit dieser Entwicklungslinie zu beschäftigen und das obwohl ich schon immer ein großer Fan vom Panther gewesen bin. Von da her stand es eigentlich schon fest, dass ich diesen Panzer mal in meiner Garage stehen haben wollte, allerdings hatten mich diverse eher negative Berichte erst mal abgeschreckt mich näher damit zu beschäftigen. 

 

Meine ersten Versuche mit dem VK 30.02 M waren dann auch ernüchternd, kein Vergleich zum M4A3E8 oder T-34-85. Ich wurde im VK 30.02 M recht schnell vom Gegner aufgedeckt, war aber weniger agil also mit den anderen Mediums, irgendwie kam ich mir erst mal vor wie eine riesige fahrende Zielscheibe.

 

Nachdem ich allerdings anfing, den VK 30.02 M als reinen Supporter aus der zweiten Reihe zu spielen, verbesserte sich meine Performance deutlich, wobei ich nach meinem Gefühl deutlicher von guten Team Mitgliedern abhängig war, als mit den anderen Medium auf gleicher Tier Klasse. Aus der zweiten Reihe konnte ich dann mit dem  VK 30.02 M und auch alle nachfolgenden Modellen, die zielsichere Kanone voll ausspielen.  

 

An dieser Vorgehensweise habe ich auch bei den späteren Modellen nicht so viel geändert. Nach Möglichkeit versuche ich aus der zweiten Reihe zu agieren, beobachte das Spielgeschehen um, die hohe Geschwindigkeit nutzend, schwächelnde Flanken oder Lücken nutzen zu können. Ein aktiver Sniper, aber auf gar keinen Fall ein Camper, da man so das potential dieser Klasse wohl verschenken würde. Ab E50 bzw. E50M kann man dann noch leichtere Gegner schön rammen, sehr nett wenn man so mal einen T-54 oder T-62 erwischt :-).

 

So herausfordernd ich die Deutschen Mediums auch empfinde, machen sie mir persönlich doch sehr viel Spaß. Wie geht es Euch damit?


 

 

 

 


Yolda #2 Posted 06 October 2014 - 01:46 PM

    First Sergeant

  • Player
  • 35277 battles
  • 3,706
  • [FZ]
  • Member since:
    07-01-2011

Ich bin derzeit dabei mir mit den russischen Meds die Winrate zu versauen.

TD´s und Med´s halte ich bei Blitz generell für zu schwer zu spielen und relativ sinnfrei in der Aufstellung für solch kleine Karten.

Aber wer unbedingt die Herausforderung sucht ist damit wohl ganz gut bedient. In Blitz ist es noch spassiger den Gegner zu umkreiseln und langsam abzunutzen.

 

Ich bin jetzt beim T-34-85 angelangt. Ich mag die Kanonen, guter Durchschlag und anständiger Schaden auf diesem Tier.

Allerdings sind extrem Motorabhängig. Seit ich die letzte Ausbaustufe erforscht habe rockt er ziemlich.

 

Es sind eben keine Frontschweine und vielfach gibt es keine "logischen" Mediumwege sodas du häufig den gegnerischen Heavys gegenüber stehst.

Das ist in der PC-Version nicht so häufig der Fall.

 

Problematisch, wie du auch schon geschrieben hast, das du sehr vom Team abhängig bist. Damit ist es aber wiederum so das du in einem Team nur gut performen kannst wen es eh ein "Gewinnerteam" ist.

Das finde ich schade, da die Zahl dieser Spiele deutlich geringer ist als die Zahl der Spiele die du aktiv mit einem Heavy rumreissen oder beeinflussen kannst.

 

Daher ist es auch von der Herausforderung interessant, du wirst tolle Spiele haben in denen du T-54 und Konsorten totrushen und -rammen kannst... aber ecklig frustrierende Spiele wo deine Mitspieler völlig versagen und du ganz übel wie ein Anfänger abgeknallt wirst.

 

Die Mediumlinie wird daher nur das Spaßmobil für mich sein um Gegner mal so richtig nass zu machen. Aber überlegen damit spielen wird schwer.

 

Ich halte die russiche Linie für die stärkste (agil und flach mit guten Kanonen und Durchschlag), die amerikanische Linie ist eher der allrounder, der Tier X Patton hat m. E. einen tollen Reload aber schwächen in der Beweglichkeit und der Beschleunigung.

 

Die deutsche Mediumlinie erscheint mit die am schwersten zu spielende Linie. Sniper und Zweitliniefahrer / Camper gibt es genügend durch den üblichen Bodensatz der Spieler in jedem Match. Ob´s das vom Wert her ausgleicht wen du mal aus voller Fahrt irgendwo einen im Kamikazestyle rammen kannst... ich bezweifle es. ^^

Sie sind m. E. auch einfach zu groß und unbeweglich.



AlterEisenhaufen #3 Posted 07 October 2014 - 07:25 AM

    Senior Sergeant

  • Player
  • 23750 battles
  • 731
  • [UTB]
  • Member since:
    06-28-2014

Also ich finde auch, dass der VK30.02M eher schwierig ist. Er wird besser, wenn er erforscht ist und die Besatzung bei 90%+ ist.

Und wie Yolda schon anmerkt, welche Rolle haben Meds hier? Eigentlich keine. Daher kann man meiner Meinung nach nur zurückhaltend fahren und unterstützen/Überzahl herstellen. Aber wenn Du selbst in eine Überzahlsituation gerätst, kannste eigentlich nur Fersengeld geben. Und so schnell und flink wie z.B. ein Pz III im Verhältnis, ist er bei Weitem nicht. Das geht also in der Regel übel aus und Du hast noch ein paar Minuten Zeit was zu lernen oder Dich aufzuregen.

Da ist der VK36.01 H schon einfacher. Aber auch da gilt, häng Dich an einen ran (hoffenlich den Richtigen) und doppel Gegner.

 

Aber ich würde sagen, dass alle deutschen Panzer bis zu den beiden genannten (darüber habe ich keine) i.d.R. nicht die Spitze ihrer Stufe im Vergleich zu den Russen und Amis darstellen. Vielleicht vom Hetzer abgesehen. Allerdings habe ich nur deutsche, so dass ich keinen eigenen direkten Vergleich habe.

Erst jetzt, wenn ich den Pz II oder III, den DW2 oder den Marder fahre, kann ich die Stärken voll nutzen und räume damit ab. Ich für mich gehe also davon aus, dass die deutschen Panzer augenscheinlich generell etwas mehr Können erfordern, als die der anderen Nationen.


Leo 1 A5 - Veteran

 


OTB_gnlpfl #4 Posted 07 October 2014 - 09:32 AM

    Lance-corporal

  • Player
  • 8726 battles
  • 63
  • Member since:
    06-30-2014

Richtig, die russischen Mediums sind extrem stark, für mich insbesondere der T-44 und T-54. Warum ich mit dem T-62 nicht so richtig warm werde ist mir noch nicht wirklich klar geworden, muss mir aber mal Zeit nehmen und ihn häufiger einsetzen.

 

Yolda hat natürlich recht, durch die starke Abhängigkeit vom Team als Medium Fahrer, ergeben sich viele recht frustige Momente. Leider scheinen nicht alle Mitspieler zu verstehen, dass auch ein Top Tier Medium nicht unbedingt in der vordersten Linie agiert, insbesondere eben die Deutschen Mediums. Dabei kann es so gut funktionieren, die Heavies binden den Gegner und als schneller Medium flankiert man den Gegner. Dabei passiert es oft genug, dass die Gegner sich durch solche Manöver ablenken lassen, was den eigenen Heavies wiederum die Möglichkeit gibt vorzustoßen und den Gegner schweren Schaden zuzufügen. Teamplay eben …

 

Unter dieser Prämisse haben Mediums für mich auch bei Blitz durchaus ihre Daseinsberechtigung. Intelligentes Teamplay vorausgesetzt, können sie einen wertvollen Beitrag leisten und den Gegner unter Druck setzen. Geschicktes taktieren ist angesagt, schwierig aber nicht unmöglich. Vielleicht bringen Clan usw. dann noch mal was, da kann ich mir gut vorstellen, dass man Taktiken entwickelt bei denen auch Mediums eine wichtige Rolle spielen. 


 

 

 

 


TRU_POSITIVE #5 Posted 07 October 2014 - 10:13 AM

    Sergeant

  • Player
  • 20725 battles
  • 341
  • [-LXN-]
  • Member since:
    06-28-2014
Ich muss dazu sagen das ich mit Mediums genauso viel oder sogar mehr Schaden mache als die Heays, aber es kommt auch immer auf können an. Wenn alles zusammen spielt ist die Runde schon gewonnen. 

Yolda #6 Posted 07 October 2014 - 03:31 PM

    First Sergeant

  • Player
  • 35277 battles
  • 3,706
  • [FZ]
  • Member since:
    07-01-2011

Wobei das von der Logik relativ unlogisch ist @ Montijade. :D

Den die Meds sind schlechter gepanzert und ihre Kanonen haben auch schlechtere Durchschlagswerte und machen weniger Schaden.

 

Auch deine Performance in den Heavys ist deutlich besser - höhere Winrate und auch Durchschnittserfahrung - als mit vergleichenbaren Mediumstufen.

 

Schätze mal das ist nur rein subjektiv weil du agiler und wesentlich mehr unterwegs bist. ^^

Topgames mit umkreiseln und richtig Gegner nass machen sind sehr selten bei den Meds weil die das Team / die Roten nicht die Lücken bieten um das wirklich mit dem Med auszunutzen.

 

Ich spiele Blitz extrem aggresiv und interessiere mich wenig für das Team. So würde ich in der PC-Version nur Lowtier bis 5 oder 6 spielen.

 

Mit dem Heavy, ggf. Gold, viel anwinkeln etc. läuft das sehr gut.

 

Die gleiche Spielweise jetzt mit T-34-85 und bald T-43 funktioniert fast nie. Weil dich die Gegnermanschaft einfach auseinander nimmt.

Hier muss ich oft genug gucken was meine teils hellroten Mitspieler (die scheinen oft eher für das Gegnerteam zu spielen) so treiben, wo Lücken entstehen (könnten) und wie ich was bewegen kann.

Da bist du wieder wesentlich mehr vom Team abhängig. Dank dem neuen Update kann man ja recht unkompliziert in die Profile der Mitspieler gucken. Seit dem bin ich eh geschockt... kaum einer mit positiver Winrate... und so spielen die. Von solchen Mitspielern will ich nur ungern abhängig sein müssen. :D

 

Aber wen du deine Spielweise anpasst, etwas defensiver spielst, die Anderen erstmal machen lässt ist oft schon zu spät um was zu erreichen weil ein Teil der Gurkentruppe schon fröhlich gehäkselt wird.

In Blitz ist die Zweite-Reihe-Spielerfraktion und die furchtlosen Dauercamper noch mehr ein Klotz am Bein und m. E. genauso wie die Lemming-Train-Spieler noch weniger erfolgreich als in der PC-Version.

Den dieses Sorte Spieler ist seltenst fähig was zu bewegen, die gewinnen nur Spiele mit die eh schon gewonnen wurden und freuen sich bestimmt noch einen Keks weil sie sich einbilden was mit ihren drei Treffern und 800 Schaden beigetragen zu haben. ^^

Fronten oder Flanken halten die nicht, sind ja nie dort und das mit einem Medium auszugleichen wird noch schwieriger wen nicht sogar unmöglich. Seine Waffe ist der Motor und die Beweglichkeit. Aber für viele Situationen brauchst du Köpfchen, eine gute Turmpanzerung und musst dich einigeln können um die Gegner ausreichend abzunutzen um noch zu gewinnen.

Das ist mit den Meds nur bedingt möglich. Ich gebe daher wie geschrieben den Russen den Vorzug (flach, gute Türme und am agilsten).

 

Die deutschen Mediums sind weder sonderlich beweglich (bis die Panther, Panther II, E50 und E50M ihre dicken Ärsche bewegt haben) noch haben sie tolle Türme die auch mal was abprallen lassen oder nicht jeden Schuss aus der Papierkugelkanone durchlassen. Im übrigen brauchen sie trotz höchster Motorausbaustufen ewige Zeiten um mal Fahrt aufzunehmen. Da ist meist eh schon zu spät, du hast die einen oder mehrere in den Hintern eingefangen, Module wurden zerstört und du kannst die Kiste gleich abstellen. Brennen tuen die auch häufig. Einen T54 oder T62A hab ich noch nie, trotz guter Volltreffer mit mehr als 400 Schaden angesteckt.

 

Deutsche Mediums = Bäh² :D



Iskrall #7 Posted 11 October 2014 - 08:34 AM

    Lance-corporal

  • Player
  • 17637 battles
  • 36
  • Member since:
    06-15-2013
Warum unterschätzen alle die mediums?
Sie sind die besten panzer im spiel(vor allem der t62a mit dem man jeden jagdpanzer schneller umfahren kannst als der schiessen kann)
Und die deutschen sind meiner meinung auch sehr gut zb beim panther diese sehr gute dpm, oder der e50m der, wenn man ihn richtig anwinkelt auch viel schaden blocken kann.
Nur weil viele keinen plan haben wie man meds fahren muss sind sie noch lange nicht schlecht. Also wenn ihr meds fahrt greift ruhig alleinstehende panzer (ausser es ist auch ein med) an mann kann eigentlich alle wunderbar umfahren(vor allen jagdpanzer und schneckenheavys wie E100)


Yolda #8 Posted 13 October 2014 - 02:36 PM

    First Sergeant

  • Player
  • 35277 battles
  • 3,706
  • [FZ]
  • Member since:
    07-01-2011

Eine sehr beschränkte Sichtweise hast du da. Der allein stehende Heavy hat meist noch einen Sack voll nutzloser Camperfreunde im Hintergrund die dir den Hintern versohlen während du dich freust dem E100 zwei verpasst zu haben. Der damit erreichte Effekt tendiert nahe Null... da wenige Mitspieler in der Lage sind die Lücke / Ablenkung wie von gnlpfl beschrieben zu nutzen um dich auch wieder zu entlasten bzw. dein Opfer teuer für den Gegner werden zu lassen.

 

Was nutzt ein eigener Tier X Medium mit ca. 1.800 HP wen er vorstürmt, viel nutzlose Unruhe produziert weil es taktisch nix bringt um dann nach 800-900 verursachten Schadenspunkten in der Garage zu landen? Das müssen die anderen Mitspieler wieder mit Mehrleistung ausgleichen.

 

Im übrigen sieht das jetzt alles noch easy aus, wirds vielleicht auch bleiben, aber ich weis noch in der PC-Version haben die Rudel Type 59 anfangs auch für Unruhe, Chaos und brutal Spiele gesorgt.

Die Community war schon am schreien und Nerfs zu fordern. Plötzlich waren alle Spieler aber gewarnt, ist irgendwo ein Type 59, Bat. Chat oder andere Autoloader aufgetaucht wurde plötzlich im Team gespielt, zusammen gefahren und diese Spieler waren plötzlich selbst die Opfer weil ihre Spielweise nicht mehr gezogen hat.

 

Wen mir ein vorwitziger Medium auf der Nase rumtanzen will mache ich die Räume eng, spiele defensiv, locke ihn ggf. zu meinen Mitspielern und mache es sehr teuer für ihn.

Erstaunlicher Weise habe ich mit den T54 auch gefühlt mehr Ärger als mit den T62. Entweder weil die seltener sind oder aber weil du meist eine passende Kanone als Antwort hast und ihn besser abnutzt.

 

Erwischt dich natürlich so ein Rudel Mediumhaie muss da nur einer relativ guter Spieler mit dabei sein, der zieht die anderen ein oder zwei Spieler oft mit und du kommst dir vor wie unter Wölfen.

Wen du mal im offenen Feld mit runter gelassener Hose erwischt wirst. Auf manchen Karten ist das ja mitunter nicht zu umgehen.

 

Aber sicher ist der gut gespielte Medium großes Kino und erfordert entsprechende Fähigkeiten. Mit dem Blick und Mut zur Lücke wirds richtig böse für die Opfer. Ich bin immer total überrascht wie wenige Spieler das rotieren der Wanne in Verbindung mit der Kanone beim verfolgen des bösen Umkreislers beherrschen. Das sind natürlich immer dankbare Zielscheiben.



Iskrall #9 Posted 13 October 2014 - 03:32 PM

    Lance-corporal

  • Player
  • 17637 battles
  • 36
  • Member since:
    06-15-2013

Deswegen sagte ich ja auch allein stehende panzer angreifen, aber bei den meisten karten weiss man ja wo die camper stehen und kann sich so meistens ihnen entziehen

Und ja du hast recht man sollte nicht umbedingt vorstürmen, aber das sage ich ja auch gar nicht nur halt campen ist mit mediums meistens suboptimal.

Ach ja kann es sein das es grad der t62a der häufigste panzer auf tier X ist? Auf jedem fall sind 70% von den t62a spielern die ich treffe echt verdammt schlecht. Aber es gibt auch gute t62a fahrer also sollte man ihn bzw die mediums generell nicht unterschätzen

 

 



Yolda #10 Posted 16 October 2014 - 03:11 PM

    First Sergeant

  • Player
  • 35277 battles
  • 3,706
  • [FZ]
  • Member since:
    07-01-2011

Bei einem Medium siehst du eben eher was da für ein Kanditat am Hebel sitzt weil er eben versagt. Der Heavy verzeiht viel Kackspiel.

Dank dem neuen Update check aber mal die Stats der Mitspieler. Die Mehrzahl krebst so bei 45-47% Winrate rum. Alles drüber liefert dann auch in der Matchstatistik eine ganz gute Performance.

Die Talentfreien zockeln meist dem voraus fahrenden und oft guten Spieler hinterher und ficken dann die Reste. So bekommen sie auch mal ein gutes Gefühl und machen ein bisschen Schaden in der Runde. Das täuscht dann sehr. Schon so mancher 43%ter hat sich nach einer guten Runde mit 4 Abschüssen und 2K Schaden aufwärts gefreut wie ein Schneekönig. Die haben gar keine Vorstellung das die "Normalos" ab 50% Winrate nur solche Spiele abliefern und das gar nicht mal aufregend finden.

 

Ich bin eher der Meinung das es viel zu viele Nixkönner im E50 und E50M gibt. Da zeigt sich wirklich das Unvermögen weil der oft gespielt wird wie ein zu schneller Heavy.

Pattonfahrer sind selten herausragend und beim T62A gebe ich dir auch recht.

 

Schade das es noch kein XVM gibt. Damit du siehst wer von den Meds etc. Tomaten sind. Ich bin mittlerweile im Heavy des öfteren schon von so einer Mediumrudelbande als letzter vorsichtiger Spieler aufgefressen worden weil die anderen Mitspieler im Team aus dem Startbildschirm wohl schlichtweg keine Schlüsse ziehen. Wen da mal zwei mehr hinten bleiben zerpflückt man die Medschwadron beim Anrollen und kann sich dann den übrigen Heavys an den üblichen Stellen annehmen.

 

Aber da erwartet man wohl von Randomspielen und Randomspielern ein wenig zu viel. :)

Klettere jetzt langsam durch die Stufen und hoffe das ich mir bald auch mit dem T-43, T-44 und dem T-54 mein eigenes Bild machen kann.

 

Deutsche Mediums = trotzdem Bäh!



Cannoncarl #11 Posted 17 October 2014 - 06:12 PM

    First Sergeant

  • Player
  • 24888 battles
  • 1,777
  • Member since:
    04-24-2011

Medium Panzer sind auch in Blitz zu was tauge, nur machen die meisten Med Fahrer immer dieselben Fehler.

 

Fehler Nummer 1: Peekaboo gegen Schwere Panzer! Sehe ich nur allzuhäufig, wo ein Medium versucht einen auf "groß" zu machen. Nur leider prallt die APCR oder HEAT nur allzu oft wirkungslos an der Frontpanzerung des Heavies ab. Der wiederum antwortet angemessen und heftig.

Fehler Nummer 2: Weit hinten bleiben. Nun wird's für das Team richtig sinnlos, denn nun wird der Medium noch weniger auf sein Ziel einwirken und die, die es können geraten viel schneller ins Visier.
 

Was tun wenn Du ein Medium bist.

1.: Bietet die Karte Verstecke nutze sie. Wenn ein feindlicher "gesunder" Panzer kommt...Füße stillhalten...und hoffen das ein oder zwei Schwere aus Deinem Team diesen jetzt aufs Korn nehmen und aus Distanz ordentlich beharken, während Du unerkannt ihn weiter sichtbar hältst. Geht nicht immer, aber oft genug. Wenn das nicht geht...

2.: Dennoch Kopf einziehen, aber nicht von allzuweit weg. Schau auf die Minimap. Wo sind die Gegner? Wieviele sind aufgedeckt? Wie ist die Verteilung? Wo ist eine Lücke? Wo ist ein bereits angeschlagener Schwerer, den man schnell den Todestoß geben kann und sich wieder aus dem Staub macht, bevor Unterstützung eintrifft. Das wichtigste Werkzeug ist nicht das Panzerperiskop, sondern die Minimap. Diese findet nur leider viel zu wenig Beachtung unter den Spielern. Erkannte Gefahren sind halbe Gefahren und zu wissen wo welcher Gegner ist, ist mit der größte Vorteil, wenn man mobil ist.

 


 

Aber eines ist gewiss. Wenn der Rest deines Random Teams nicht weiß, was es tut oder zu tun hat, dann hast Du auch schlechte Karten.


Edited by Langer, 17 October 2014 - 06:41 PM.


 


Cannoncarl #12 Posted 18 October 2014 - 04:22 PM

    First Sergeant

  • Player
  • 24888 battles
  • 1,777
  • Member since:
    04-24-2011
Eine Idee wäre vielleicht, wenn Wargaming die Munitionsaufteilung der mittlerern Panzer ändert und zwar von APCR/HEAT/HE auf AP/APCR/HE oder AP/HEAT/HE bei gleichbleibenden Durchschlagswerten. Damit wären die Mediums nicht zu sehr auf flankieren angewiesen, was bei den kleinen Karten und gegen 7 feindliche Panzer sowieso schon kaum zu bewältigen ist.


 


ExXCuBiToR #13 Posted 18 October 2014 - 06:39 PM

    Junior Sergeant

  • Player
  • 6409 battles
  • 194
  • [R3BL]
  • Member since:
    07-07-2014
Also vom Panther bin ich angenehm überrascht. Hab den heute im Offer gekauft und hatte im ersten Spiel etliche Bounces und auch so lief alles recht glatt 5 Abschüsse und noch volle HP am Ende. Motor ist noch der kleinste und echt lahm, von meinen freien XP hab ich erstmal den Schmalturm erforscht damit ich die 8,8er montieren kann. Jetzt geht's erstmal an den Motor und dann mal sehen. 
USA 
T2 Light, T21, RAM II, M4A2E4, M4A2E8 Fury, T23E, T26E4, M26 Pershing, T14, T29, T34 (1776), T34, 
Germany 
T15, VK16.02 Leopard, VK28.01, SPIC, Ru 251, Pz. S35, Pz. IV D, T25, Pz. V/IV, Pz. IV S., Panther/M10, Panther, Indien-Pz., Pz. B2, D.W. 2, Tiger I, Tiger (P), Löwe, Hetzer, Dicker Max, E25, JgTg 8.8, JgTg Snowtiger (2015)
Russia
Tetrarch, BT-7 Art., T-127, M3 Light, BT-SV, LTP, Valentine II, LTTB, T-54 lt., A-32, Matilda IV, T-34-85 Victory, KV-13, T-34-85 Rudy, T-54 Mod. 1, T-44, Churchill III, KV-2, IS-2, KV-4, IS-3, KV-5, IS-6, IS-3 Defender, SU-85I, SU-100Y, SU-152, SU-122-44
Britain
AC 1 Sentinel, Matilda BP, AC IV Sentinel, Comet, Excelsior, TOG II, Black Prince, AT 2, AT 15A
Japan
Chi-Nu Kai Shinobi
China
Type 62, Type 59, WZ 112 Glacial
France
FCM 50 t, AMX CDC
Others
Strv 74A2, WZ 135G FT Blaze

Yolda #14 Posted 19 October 2014 - 12:22 PM

    First Sergeant

  • Player
  • 35277 battles
  • 3,706
  • [FZ]
  • Member since:
    07-01-2011

Langer Zusammenfassung sollte jedem Mediumfahrer auf die Stirn gepinnt werden!

Und zwar so rum das sie vor den Augen hängt und auch gelesen werden kann!

Die Mediumfraktion die einen auf dicke Hose macht und die Heavys umschwirrt um sich dann von den Gegnern sinnlos und nutzlos abknallen zu lassen konkurriert auf meiner persönlichen Hassliste direkt mit den nutzlosen Campervollidiotenmediums. :D


 

Da hast du dann auf Sturzbach einen Lemmingnoobtrain wo ausnahmslos ALLE im eigenen Team zum verteidigen der Brücke aufrücken. Kurz nach Spielbeginn beginnt das gegnerische Team die Basis zu erobern.

Unser T-54 und T-43 an der Brücke sowie der schnelle M103... null Reaktion. Ich habe daraufhin den T-54 verbal übelst genötigt mal seinen Job zu machen, die gegnerischen Meds zu treffen und vor allem die Eroberung zu unterbrechen. Da wurde der frech, meinte ich im KV-3 soll das mal schnell machen, er würde spielen wie er es für richtig halten würde und hat mich nach dem Match noch blöde angemacht bis er auf der Ignoreliste gelandet ist.

War ein Vollpfosten mit über 6K Spielen aber einer Winrate von 43%. Leider ruinieren diese Spieler natürlich überdurchschnittlich häufig ganze Matches weil die anderen Mitspieler das Fehlverhalten kaum abdecken können.



ExXCuBiToR #15 Posted 19 October 2014 - 02:34 PM

    Junior Sergeant

  • Player
  • 6409 battles
  • 194
  • [R3BL]
  • Member since:
    07-07-2014
Im Asien Forum hab ich von einem Tier X Spieler gelesen dessen Spielprinzip darin besteht die Gefechte zu starten um dann afk zu gehen. Der ist da schon legendär, etliche Beschwerden Screenshots etc. aber gebannt wurde er wohl noch nicht. Na ja auch ne Art sich Tier X zu erspielen. :facepalm:
USA 
T2 Light, T21, RAM II, M4A2E4, M4A2E8 Fury, T23E, T26E4, M26 Pershing, T14, T29, T34 (1776), T34, 
Germany 
T15, VK16.02 Leopard, VK28.01, SPIC, Ru 251, Pz. S35, Pz. IV D, T25, Pz. V/IV, Pz. IV S., Panther/M10, Panther, Indien-Pz., Pz. B2, D.W. 2, Tiger I, Tiger (P), Löwe, Hetzer, Dicker Max, E25, JgTg 8.8, JgTg Snowtiger (2015)
Russia
Tetrarch, BT-7 Art., T-127, M3 Light, BT-SV, LTP, Valentine II, LTTB, T-54 lt., A-32, Matilda IV, T-34-85 Victory, KV-13, T-34-85 Rudy, T-54 Mod. 1, T-44, Churchill III, KV-2, IS-2, KV-4, IS-3, KV-5, IS-6, IS-3 Defender, SU-85I, SU-100Y, SU-152, SU-122-44
Britain
AC 1 Sentinel, Matilda BP, AC IV Sentinel, Comet, Excelsior, TOG II, Black Prince, AT 2, AT 15A
Japan
Chi-Nu Kai Shinobi
China
Type 62, Type 59, WZ 112 Glacial
France
FCM 50 t, AMX CDC
Others
Strv 74A2, WZ 135G FT Blaze

OTB_gnlpfl #16 Posted 20 October 2014 - 06:07 AM

    Lance-corporal

  • Player
  • 8726 battles
  • 63
  • Member since:
    06-30-2014
Oh ja, Langer hat ja so Recht. IMHO ist es für Medium wichtig sich an der taktischen Situation zu orientieren und genau da einzugreifen, wo sich beim Gegner Schwächen auftun. Klug gespielt, reißt man damit eine ganze Partie herum. Aber in den Radom Partien ist das, wie hier schon mehrfach angedeutet, einfach sehr schwierig. Was in der Tat hilft (mir zumindest), ist Zug fahren mit einem zweiten gutem Medium Fahrer, da geht dann mitunter einiges.

 

 

 

 


Yolda #17 Posted 20 October 2014 - 10:28 AM

    First Sergeant

  • Player
  • 35277 battles
  • 3,706
  • [FZ]
  • Member since:
    07-01-2011

View PostExXCuBiToR, on 19 October 2014 - 03:34 PM, said:

Im Asien Forum hab ich von einem Tier X Spieler gelesen dessen Spielprinzip darin besteht die Gefechte zu starten um dann afk zu gehen. Der ist da schon legendär, etliche Beschwerden Screenshots etc. aber gebannt wurde er wohl noch nicht. Na ja auch ne Art sich Tier X zu erspielen. :facepalm:

 

Diese Unsitte erlebe ich derzeit - insbesondere am vergangenen Wochenende - auch wieder vermehrt. Früher war das ja bei der PC-Version die Masche mit den ersten Bot´s.

Da ich vermute das soetwas für iOS nicht möglich ist umzusetzen müssen das wirklich Spieler sein die sich damit einfach hochsterben.

 

Dank der neuen Version kommt man ja recht unkompliziert in die Wehrpässe der Spieler. Da war gestern z. B. ein Obj. mit 41% Winrate, 6K Spielen und einem Durchschnittsschaden von knapp 500 dabei.

Zuerst hat er das in meinem Team gemacht, sehr zu unserem Verdruss weil wir es deswegen verloren haben, im nächsten Spiel war er auf der anderen Seite.

 

Auch eine Möglichkeit... aber was erhoffen sich die Nasen dabei? Haben die so wenig Verstand das sie glauben mit einem Tier X Panzer sind sie die Könige und steigen dann voll einfach ein?

Oder entsteht da schon wieder das nächste Geschäftsfeld der Chinafarmer die damit durchgeforschte Accounts verkaufen wollen.

 

Mir ist generell schleierhaft wir man es schaffen kann unter 45% mit seiner Winrate zu liegen. Selbst wen man über den kleinen iPhone-Bildschirm zocken muss.



ExXCuBiToR #18 Posted 22 October 2014 - 09:03 AM

    Junior Sergeant

  • Player
  • 6409 battles
  • 194
  • [R3BL]
  • Member since:
    07-07-2014

Na ich bin mal gespannt wann die ersten Accounts hier zum Verkauf stehen. 

Ich frage mich nur wie die dann ne Winrate von 30% und einen durchschnittlichen Schaden von 20! erklären ^^

 

Winrate, naja.. Lässt sich auch frisieren.. Die Tage hab ich einen im T-44 gesehen, der hatte eine Winrate von 65 oder so. Bei genaueren hinsehen fiel mir dann auf, der hatte niedrige Werte bei den höheren Tiers aber insgesamt über 4000 Gefechte auf Tier I mit winrates über 70 ;)


USA 
T2 Light, T21, RAM II, M4A2E4, M4A2E8 Fury, T23E, T26E4, M26 Pershing, T14, T29, T34 (1776), T34, 
Germany 
T15, VK16.02 Leopard, VK28.01, SPIC, Ru 251, Pz. S35, Pz. IV D, T25, Pz. V/IV, Pz. IV S., Panther/M10, Panther, Indien-Pz., Pz. B2, D.W. 2, Tiger I, Tiger (P), Löwe, Hetzer, Dicker Max, E25, JgTg 8.8, JgTg Snowtiger (2015)
Russia
Tetrarch, BT-7 Art., T-127, M3 Light, BT-SV, LTP, Valentine II, LTTB, T-54 lt., A-32, Matilda IV, T-34-85 Victory, KV-13, T-34-85 Rudy, T-54 Mod. 1, T-44, Churchill III, KV-2, IS-2, KV-4, IS-3, KV-5, IS-6, IS-3 Defender, SU-85I, SU-100Y, SU-152, SU-122-44
Britain
AC 1 Sentinel, Matilda BP, AC IV Sentinel, Comet, Excelsior, TOG II, Black Prince, AT 2, AT 15A
Japan
Chi-Nu Kai Shinobi
China
Type 62, Type 59, WZ 112 Glacial
France
FCM 50 t, AMX CDC
Others
Strv 74A2, WZ 135G FT Blaze

Yolda #19 Posted 22 October 2014 - 02:29 PM

    First Sergeant

  • Player
  • 35277 battles
  • 3,706
  • [FZ]
  • Member since:
    07-01-2011

View PostExXCuBiToR, on 22 October 2014 - 10:03 AM, said:

Na ich bin mal gespannt wann die ersten Accounts hier zum Verkauf stehen. 

Ich frage mich nur wie die dann ne Winrate von 30% und einen durchschnittlichen Schaden von 20! erklären ^^

 

Winrate, naja.. Lässt sich auch frisieren.. Die Tage hab ich einen im T-44 gesehen, der hatte eine Winrate von 65 oder so. Bei genaueren hinsehen fiel mir dann auf, der hatte niedrige Werte bei den höheren Tiers aber insgesamt über 4000 Gefechte auf Tier I mit winrates über 70 ;)

 

Wegen einer niedrigen Winrate bekommst du ja selten Schelte. Eher nur wen du mal wieder in meinem Team als Totalversager unterwegs warst, wir haushoch verloren haben und ich dann Enrage gehe.

Ansonsten hat gerade in WoT noch keiner der Hochsterber schlechter geschlafen. Randomcasualmittelmäßigkeit ich ja schon fast Tres Chic.

 

Neben der globalen Winrate ist der in den Spielen durchschnittlich verursachte Schaden ebenfalls interessant. Auch die im Schnitt erreichten XP. Dann erkennt man schon die dummen Statpusher in ihren Lowtierpanzern die die armen Newbies bashen recht schnell. Dank der Seite mit den durchschnittlichen gefahrenen Tierstufen siehst du auf den ersten Blick was du da für ein Geisteskind hast.

 

Gefährlich sind die Pfeifenköpfe... hatte ich jetzt verstärkt am WE... die sich dann zu zweit oder dritt mit T62A´s im Platoon eine Winrate von 72% einfahren und sich noch dabei toll fühlen weil die anderen so schlecht sind. Da die mir komisch vorkamen hab ich schnell ihre Stats gecheckt und mir meinen Teil gedacht.

 

Die beiden Ganoven hatte ich in dann glaube ich in einem der nächsten Spielen im Gegnerteam.

Habe es mit ein paar Chatnachrichten auf Mittelburg geschafft das mein Team nicht sofort mit den Heavys in die Stadt gerauscht ist.

Besagte beiden Topprogamors sind dann geifernd wie die allerersten Noobs über die Kuppe geschossen und hatten bestimmt einen steifen *piep* das sie gleich wieder mit dem Schlachten anfangen können. Nach nicht mal einer Minute waren sie total zerlegte ausgebrannte Fracks und wir sind in die Stadt gefahren um die restlichen niedrigen Tiers abzufrühstücken.

Das haben wir dann unter den wüsten Beschimpfungen auf Klingonisch (die beiden Herren waren wohl richtig pisst und aus dem Osten Europas) erledigt. Bis ich beide auf Ignore hatte sind sie mir im Chat auch noch auf den Keks gegangen.

 

Aber auch so kann man seine Stats pushen und sich als Supermann fühlen.



ExXCuBiToR #20 Posted 22 October 2014 - 04:16 PM

    Junior Sergeant

  • Player
  • 6409 battles
  • 194
  • [R3BL]
  • Member since:
    07-07-2014

Naja ich geb mir immer Mühe nicht so ganz zu versagen und im Moment klappt's immer häufiger, man lernt ja immer dazu. Aber Manchmal hab ich so Situationen wo ich denke: "oh man was hast du dir dabei bloß gedacht" 

 

Oh ja diese Beschimpfungen sind schon manchmal spaßig. Gestern wurde ich mit zwei anderen von nem Ferdinand Fahrer mit 39% WR beschimpft weil wir nicht in seinem Lemmingtrail gestorben sind. 

 

Aus den Wehrpässen kann man ja einiges sehen, allerdings bin ich nicht erfahren genug um zu erkennen wie die anderen Spieler so ticken.

 


USA 
T2 Light, T21, RAM II, M4A2E4, M4A2E8 Fury, T23E, T26E4, M26 Pershing, T14, T29, T34 (1776), T34, 
Germany 
T15, VK16.02 Leopard, VK28.01, SPIC, Ru 251, Pz. S35, Pz. IV D, T25, Pz. V/IV, Pz. IV S., Panther/M10, Panther, Indien-Pz., Pz. B2, D.W. 2, Tiger I, Tiger (P), Löwe, Hetzer, Dicker Max, E25, JgTg 8.8, JgTg Snowtiger (2015)
Russia
Tetrarch, BT-7 Art., T-127, M3 Light, BT-SV, LTP, Valentine II, LTTB, T-54 lt., A-32, Matilda IV, T-34-85 Victory, KV-13, T-34-85 Rudy, T-54 Mod. 1, T-44, Churchill III, KV-2, IS-2, KV-4, IS-3, KV-5, IS-6, IS-3 Defender, SU-85I, SU-100Y, SU-152, SU-122-44
Britain
AC 1 Sentinel, Matilda BP, AC IV Sentinel, Comet, Excelsior, TOG II, Black Prince, AT 2, AT 15A
Japan
Chi-Nu Kai Shinobi
China
Type 62, Type 59, WZ 112 Glacial
France
FCM 50 t, AMX CDC
Others
Strv 74A2, WZ 135G FT Blaze




1 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users