Jump to content


Ansichten eines Noobs


  • Please log in to reply
19 replies to this topic

HarterHugo #1 Posted 25 July 2016 - 05:18 PM

    Private

  • Player
  • 8756 battles
  • 5
  • Member since:
    03-31-2016

Hallo Ich bin HarterHugo und noch ein Anfänger, das Spiel finde ich ganz gut, obwohl ich auch Kritikpunkte habe:

 

Besonders stört es mich das es keine Kollisionsabfrage für Kanonenrohre gibt, das kommt natürlich erst bei höheren Tierstufen zum tragen wenn die Dinger länger werden. Die werden dann lustig durch Wände und andere Panzer geschwenkt (was natürlich Unfug ist) so das man weniger Skills braucht um den Panzer vernünftig zu fahren.

Dazu kommt noch die abartige Beschleunigung, was das völlig sinnfreie vor und zurückfahren (soll wohl das zielen erschweren, was aber nur funktionieren kann wenn man sich mindestens um eine Panzerlänge bewegt) möglich macht. 

Die "Kletterfähigkeiten“ einiger Panzer sind auch lächerlich, zum Glück kann man noch  nicht auf Bäume.....

Insgesamt erinnert es eher an Cowboy & Indianer als an ein Panzerspiel, mag sein das es auf der Pc-Version besser ist (da sind auch die Karten größer), aber es ist ganz spassig. Man kann sich herrlich aufregen.....

 

Genug gequengelt, zum Schluss noch eine Frage:

Wie ist es möglich das ich wenn ich hinter einer Bodenwelle/Hügel stehe manchmal noch getroffen werde, ich aber wenn ich zurückschießen will voll die Erde treffe?

Es ist mir klar das es auch von der Entfernung zum Hügel abhängt, bzw. vom Höhenunterschied des Standpunkts, das meine ich nicht. Ich würde es verstehen wenn die Flugbahn eine Kurve wäre, aber die ist ja meistens wie mit dem Lineal gezogen (was ich sehe wenn mich ein TD erwischt hat). Bei gleicher Entfernung und Geländehöhe dürfte ich nur getroffen werden wenn ich auch treffen kann, oder?

 



Rebecca_Luna #2 Posted 25 July 2016 - 05:40 PM

    Senior Sergeant

  • Player
  • 9079 battles
  • 820
  • [TARTS]
  • Member since:
    03-09-2015

View PostHarterHugo, on 25 July 2016 - 05:18 PM, said:

Hallo Ich bin HarterHugo und noch ein Anfänger, das Spiel finde ich ganz gut, obwohl ich auch Kritikpunkte habe:

 

Besonders stört es mich das es keine Kollisionsabfrage für Kanonenrohre gibt, das kommt natürlich erst bei höheren Tierstufen zum tragen wenn die Dinger länger werden. Die werden dann lustig durch Wände und andere Panzer geschwenkt (was natürlich Unfug ist) so das man weniger Skills braucht um den Panzer vernünftig zu fahren.

Dazu kommt noch die abartige Beschleunigung, was das völlig sinnfreie vor und zurückfahren (soll wohl das zielen erschweren, was aber nur funktionieren kann wenn man sich mindestens um eine Panzerlänge bewegt) möglich macht. 

Die "Kletterfähigkeiten“ einiger Panzer sind auch lächerlich, zum Glück kann man noch  nicht auf Bäume.....

Insgesamt erinnert es eher an Cowboy & Indianer als an ein Panzerspiel, mag sein das es auf der Pc-Version besser ist (da sind auch die Karten größer), aber es ist ganz spassig. Man kann sich herrlich aufregen.....

 

Genug gequengelt, zum Schluss noch eine Frage:

Wie ist es möglich das ich wenn ich hinter einer Bodenwelle/Hügel stehe manchmal noch getroffen werde, ich aber wenn ich zurückschießen will voll die Erde treffe?

Es ist mir klar das es auch von der Entfernung zum Hügel abhängt, bzw. vom Höhenunterschied des Standpunkts, das meine ich nicht. Ich würde es verstehen wenn die Flugbahn eine Kurve wäre, aber die ist ja meistens wie mit dem Lineal gezogen (was ich sehe wenn mich ein TD erwischt hat). Bei gleicher Entfernung und Geländehöhe dürfte ich nur getroffen werden wenn ich auch treffen kann, oder?

 

 

Hallo:)

Es ist ein Spiel für Menschen ab 13 Jahren und keine Gefechtssimulation. Dieses Spiel soll auf möglichst vielen Geräten und Plattformen laufen, da werden Kompromisse gemacht.

 

Hier im Forum gibt es genug Beiträge zur Spielmechanik, zu Panzermodellen und Gameplay.

Du bist herzlich eingeladen dich einzulesen. Viel Spaß.

 

Als Einstieg empfehle ich das:

 

http://forum.wotblit...bitte-um-hilfe/

 

 


Edited by TowarischtschMichail, 25 July 2016 - 05:44 PM.


brain75350 #3 Posted 25 July 2016 - 05:51 PM

    Senior Sergeant

  • Player
  • 33269 battles
  • 612
  • [0815_]
  • Member since:
    03-09-2016

1. Panzerschlachten sind auch im RL keine statischen Gefecht, Bewegung ist elementar im Gefecht. Daher ist Bewegung keinesfalls Sinnfrei. Und warum ich eine Panzerlänge zurückfahren muss damit du 10cm vor mir am Panzer vorbeischießt ist mir ein Rätsel.. aber vielleicht möchtest du da noch etwas ins Detail gehen.

2.Du kannst nur beschossen werden wenn du auch über den Hügel schießen kannst? Dir ist aber beim Anblick deiner Panzer schon aufgefallen das da über dem Rohr noch Aufbauten sind die beschossen werden können wenn dein Rohr auf der Hügelkuppe aufliegt?

3. Die Steigfähigkeit des Leopard beträgt ca 60-70%, hab es gerade nicht ganz genau im Kopf, das sind ca 30-40°, viel mehr schaffen meds und Heavys hier auch nur mit Anlauf und Schieben. Für ein Arcadespiel ist ds schon völlig ok.



Eulengesicht_2014 #4 Posted 25 July 2016 - 08:26 PM

    First Sergeant

  • Player
  • 124761 battles
  • 3,735
  • [WPS]
  • Member since:
    07-01-2014
Na, da gibt es wohl noch krassere Beispiele: eine Maus die mit 190t Gesamtgewicht schadlos über eine klapprige Holzbrücke fährt liefert einen deutlichen Hinweis darauf, dass es sich hier lediglich um ein Taktikspiel und nicht um eine Simulation handelt ...
 
 
520438948.png
 

 
 
 
 
 

 


Hyperwhale #5 Posted 25 July 2016 - 08:27 PM

    First Sergeant

  • Player
  • 10060 battles
  • 1,479
  • Member since:
    06-11-2015

View PostHarterHugo, on 25 July 2016 - 05:18 PM, said:

Hallo Ich bin HarterHugo und noch ein Anfänger, das Spiel finde ich ganz gut, obwohl ich auch Kritikpunkte habe:

 

Besonders stört es mich das es keine Kollisionsabfrage für Kanonenrohre gibt, das kommt natürlich erst bei höheren Tierstufen zum tragen wenn die Dinger länger werden. Die werden dann lustig durch Wände und andere Panzer geschwenkt (was natürlich Unfug ist) so das man weniger Skills braucht um den Panzer vernünftig zu fahren. -> WoT Blitz ist ja auch ein SPIEL, und kein WW"-Simulator.

Dazu kommt noch die abartige Beschleunigung, was das völlig sinnfreie vor und zurückfahren (soll wohl das zielen erschweren, was aber nur funktionieren kann wenn man sich mindestens um eine Panzerlänge bewegt) möglich macht. _> Wenn ein Panzer, wie es realistisch wäre, 2-3 MINUTEN bräuchte, seine Höchstgeschwindigkeit zu erreichen, macht das Spiel kein bisschen Spaß.

Die "Kletterfähigkeiten“ einiger Panzer sind auch lächerlich, zum Glück kann man noch  nicht auf Bäume..... -> Nun ja, Bäume kann man schließlich auch umfahren. Aber auf welche "Kletterfähigkeiten" beziehst du dich genau?

Insgesamt erinnert es eher an Cowboy & Indianer als an ein Panzerspiel, mag sein das es auf der Pc-Version besser ist -> Vom SPielgefühl nicht sonderlich anders. Nur halt größere Karten mit größeren Teams. Und komischerer Physik. Und Teamdamage. (da sind auch die Karten größer), aber es ist ganz spassig. Man kann sich herrlich aufregen.....

 

Genug gequengelt, zum Schluss noch eine Frage:

Wie ist es möglich das ich wenn ich hinter einer Bodenwelle/Hügel stehe manchmal noch getroffen werde, ich aber wenn ich zurückschießen will voll die Erde treffe? -> Welcher Panzer denn? Könnte u.a. an Aufbauten, die über den Hügel ragen, liegen, oder einfach an schlechter Gun Depression oder Positionierung.

Es ist mir klar das es auch von der Entfernung zum Hügel abhängt, bzw. vom Höhenunterschied des Standpunkts, das meine ich nicht. Ich würde es verstehen wenn die Flugbahn eine Kurve wäre, aber die ist ja meistens wie mit dem Lineal gezogen (was ich sehe wenn mich ein TD erwischt hat). -> Die DIskussion bezüglich der Genauigkeit vom Tracer hatten wir bereits in einem anderen Post. Bei gleicher Entfernung und Geländehöhe dürfte ich nur getroffen werden wenn ich auch treffen kann, oder? -> Bei baugleichen Panzern, ja.

 

 


 

Choo, choo: All aboard the lemming train!

 

The russian bias vodka is stronk with this one.


HarterHugo #6 Posted 26 July 2016 - 12:11 PM

    Private

  • Player
  • 8756 battles
  • 5
  • Member since:
    03-31-2016

Erst einmal vielen Dank für die nette Begrüßung und die Antworten.

 

> Wenn ein Panzer, wie es realistisch wäre, 2-3 MINUTEN bräuchte, seine Höchstgeschwindigkeit zu erreichen, macht das Spiel kein bisschen Spaß.
Naja, genau so fährt sich ein AT2 oder höher, ich finde das ok, man bekommt ja im Gegenzug eine ganz gute Panzerung und die Kanone ist auch ok.
Ich finde nur das einige Panzer in Relation zum Gewicht zu flott anfahren können.


>Aber auf welche "Kletterfähigkeiten" beziehst du dich genau?
Z.B. gibt es bei einer Map (ich glaube Sturzbach) an der roten Linie einen Hügel (in RL wäre der ca. 30-50 m hoch und die Steigung etwa 50 Grad, oder bei Kastilien von der Brücke aus den Berg parallel zum Wasser. 
Auf der anderen Seite sind die die da campen wollen selber schuld, wenn sie aufgedeckt werden kommst von allen Seiten...

Bei dem Hügel/Bodensenkenproblem waren beide Panzer Mathildas, und das Panzer verschieden hohe Aufbauten haben ist mir schon klar ;)

 

@ Himmel...

Du hast mich in einigen Punkten missverstanden:
Natürlich ist Bewegung nicht Sinnfrei (habe ich auch nicht behauptet), es geht um folgende Situation:
Wenn ich z.B. in meinem AT2 sitze und in ca. 300 - 400 m Entfernung (ich kann das im Game schlecht einschätzen) steht ein Panzer 90 Grad zu mir (also ich sehe seine Breitseite) und er ist gänzlich ohne Deckung, dann passiert oft folgendes. Er fährt schnell vor und zurück (für meine Sicht rechts / links) weil er glaubt mich damit verwirren zu können, oder was auch immer. Was natürlich nur funktionieren kann wenn er sich mindestens um 1,3 (oder mehr) Panzerlängen bewegt, nur dann gibt es ein kleines Zeitfenster wo ich ins Leere treffen könnte, bei weniger Bewegung treffe ich immer (wenn ich in die Mitte ziele). Diese Aktion hallte ich für sinnfrei, ok? Und 10cm sind nicht meine übliche Gefechtsentfernung.
Wenn mein Rohr auf der Hügelkuppe aufliegt (mal angenommen das geht) sollte es doch kein Problem sein den Gegner zu treffen, das er mich dann auch treffen kann ist normal.

 

 

MerkenMerken

Andreas_kober74 #7 Posted 26 July 2016 - 12:43 PM

    Senior Sergeant

  • Player
  • 28248 battles
  • 997
  • [FUZ]
  • Member since:
    12-24-2014

View PostHarterHugo, on 26 July 2016 - 01:11 PM, said:

Erst einmal vielen Dank für die nette Begrüßung und die Antworten.

 

> Wenn ein Panzer, wie es realistisch wäre, 2-3 MINUTEN bräuchte, seine Höchstgeschwindigkeit zu erreichen, macht das Spiel kein bisschen Spaß.
Naja, genau so fährt sich ein AT2 oder höher, ich finde das ok, man bekommt ja im Gegenzug eine ganz gute Panzerung und die Kanone ist auch ok.
Ich finde nur das einige Panzer in Relation zum Gewicht zu flott anfahren können.


>Aber auf welche "Kletterfähigkeiten" beziehst du dich genau?
Z.B. gibt es bei einer Map (ich glaube Sturzbach) an der roten Linie einen Hügel (in RL wäre der ca. 30-50 m hoch und die Steigung etwa 50 Grad, oder bei Kastilien von der Brücke aus den Berg parallel zum Wasser. 
Auf der anderen Seite sind die die da campen wollen selber schuld, wenn sie aufgedeckt werden kommst von allen Seiten...

Bei dem Hügel/Bodensenkenproblem waren beide Panzer Mathildas, und das Panzer verschieden hohe Aufbauten haben ist mir schon klar ;)

 

@ Himmel...

Du hast mich in einigen Punkten missverstanden:
Natürlich ist Bewegung nicht Sinnfrei (habe ich auch nicht behauptet), es geht um folgende Situation:
Wenn ich z.B. in meinem AT2 sitze und in ca. 300 - 400 m Entfernung (ich kann das im Game schlecht einschätzen) steht ein Panzer 90 Grad zu mir (also ich sehe seine Breitseite) und er ist gänzlich ohne Deckung, dann passiert oft folgendes. Er fährt schnell vor und zurück (für meine Sicht rechts / links) weil er glaubt mich damit verwirren zu können, oder was auch immer. Was natürlich nur funktionieren kann wenn er sich mindestens um 1,3 (oder mehr) Panzerlängen bewegt, nur dann gibt es ein kleines Zeitfenster wo ich ins Leere treffen könnte, bei weniger Bewegung treffe ich immer (wenn ich in die Mitte ziele). Diese Aktion hallte ich für sinnfrei, ok? Und 10cm sind nicht meine übliche Gefechtsentfernung.
Wenn mein Rohr auf der Hügelkuppe aufliegt (mal angenommen das geht) sollte es doch kein Problem sein den Gegner zu treffen, das er mich dann auch treffen kann ist normal.

 

 

MerkenMerken

 

Entferungsanzeige wurde jetzt ins Spiel gebracht, kann man extra aktivieren. 

Wackeln über die Breitseite-> OK ein Noob, Wackeln mit einem Teilgedeckt stehendem Panzer -> Schwachstellen in der Panzerung bewegen sich und sind schlechter zu treffen.

 

Klettereigenschaften:

 

die meisten Panzer haben laut Dateien max 25° im Spiel ich hab nicht alle nachgesehen. Mehr geht dann nur mit Anlauf.

 

Mit den Kuppen das sollte man mal im Ü-Raum nachstellen.

 

 


Gruß Andreas

Alias Ernst Lindemann in der Funzone Flotte von WoWsB.


brain75350 #8 Posted 26 July 2016 - 12:51 PM

    Senior Sergeant

  • Player
  • 33269 battles
  • 612
  • [0815_]
  • Member since:
    03-09-2016

View PostHarterHugo, on 26 July 2016 - 12:11 PM, said:

Erst einmal vielen Dank für die nette Begrüßung und die Antworten.

 

> Wenn ein Panzer, wie es realistisch wäre, 2-3 MINUTEN bräuchte, seine Höchstgeschwindigkeit zu erreichen, macht das Spiel kein bisschen Spaß.
Naja, genau so fährt sich ein AT2 oder höher, ich finde das ok, man bekommt ja im Gegenzug eine ganz gute Panzerung und die Kanone ist auch ok.
Ich finde nur das einige Panzer in Relation zum Gewicht zu flott anfahren können.


>Aber auf welche "Kletterfähigkeiten" beziehst du dich genau?
Z.B. gibt es bei einer Map (ich glaube Sturzbach) an der roten Linie einen Hügel (in RL wäre der ca. 30-50 m hoch und die Steigung etwa 50 Grad, oder bei Kastilien von der Brücke aus den Berg parallel zum Wasser. 
Auf der anderen Seite sind die die da campen wollen selber schuld, wenn sie aufgedeckt werden kommst von allen Seiten...

Bei dem Hügel/Bodensenkenproblem waren beide Panzer Mathildas, und das Panzer verschieden hohe Aufbauten haben ist mir schon klar ;)

 

@ Himmel...

Du hast mich in einigen Punkten missverstanden:
Natürlich ist Bewegung nicht Sinnfrei (habe ich auch nicht behauptet), es geht um folgende Situation:
Wenn ich z.B. in meinem AT2 sitze und in ca. 300 - 400 m Entfernung (ich kann das im Game schlecht einschätzen) steht ein Panzer 90 Grad zu mir (also ich sehe seine Breitseite) und er ist gänzlich ohne Deckung, dann passiert oft folgendes. Er fährt schnell vor und zurück (für meine Sicht rechts / links) weil er glaubt mich damit verwirren zu können, oder was auch immer. Was natürlich nur funktionieren kann wenn er sich mindestens um 1,3 (oder mehr) Panzerlängen bewegt, nur dann gibt es ein kleines Zeitfenster wo ich ins Leere treffen könnte, bei weniger Bewegung treffe ich immer (wenn ich in die Mitte ziele). Diese Aktion hallte ich für sinnfrei, ok? Und 10cm sind nicht meine übliche Gefechtsentfernung.

MerkenMerken

 

Dir ist klar das du eine Entfernungsanzeige hast?

Und wenn du auf 400m jemanden hast der 90° zu dir steht und das Feuergefecht so führt, wäre vor und zurück zucken das geringste worum ich mir bei so einem Gegner Sorgen machen würde..

Fehler 1 eigene Seite zum feindlichen TD stellen. Fehler 2 Frontal mit einem TD das Gefecht führen. Fehler 3 Auf der freien Fläche ds Gefecht führen... meinst du bei so einem Spieler macht es noch einen Unterschied ob er zuckt oder nicht?

 

Aber eine Sache müsstest du mir bitte doch erklären, wenn dein Gegner vor und zurück fährt und du nur auf die Mitte zielst, musst du da dein Rohr nicht mitrichten? Das ist nämlich die vermutliche Idee dahinter, durch dein Mitrichten bleibt der Zielkreis etwas offen, nicht zu ende gedacht, aber das solche Spieler nicht allzuweit denken hab ich ja etwas weiter oben verdeutlicht.



18_201 #9 Posted 26 July 2016 - 12:57 PM

    Sergeant

  • Player
  • 7134 battles
  • 391
  • Member since:
    01-05-2013
Matilda vs. Matilda: Klassischer Schuss durch die Kommandantenluke.
Wir sind Horst. Sie werden assimiliert werden. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unsrigen hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!

Andreas_kober74 #10 Posted 26 July 2016 - 02:17 PM

    Senior Sergeant

  • Player
  • 28248 battles
  • 997
  • [FUZ]
  • Member since:
    12-24-2014

View PostHarterHugo, on 25 July 2016 - 06:18 PM, said:

 

Wie ist es möglich das ich wenn ich hinter einer Bodenwelle/Hügel stehe manchmal noch getroffen werde, ich aber wenn ich zurückschießen will voll die Erde treffe?

 

 

Könnte auch durch kurzes zucken des Gegners und Auto Aim passieren. Schaust du im Sniper Modus, oder Komandanten View?


Gruß Andreas

Alias Ernst Lindemann in der Funzone Flotte von WoWsB.


HarterHugo #11 Posted 26 July 2016 - 02:18 PM

    Private

  • Player
  • 8756 battles
  • 5
  • Member since:
    03-31-2016

View PostHimmelherrgottnocheins, on 26 July 2016 - 12:51 PM, said:

 

Dir ist klar das du eine Entfernungsanzeige hast?

Ist mir noch nicht aufgefallen, peinlich peinlich...

 

Ich muss das Rohr ja nur mitrichten wenn er mehr als eine Panzerlänge Weg macht (in beide Richtungen), sonst habe ich ihn ja immer im Visier, oder?



HarterHugo #12 Posted 26 July 2016 - 02:21 PM

    Private

  • Player
  • 8756 battles
  • 5
  • Member since:
    03-31-2016

View PostAndreas_kober74, on 26 July 2016 - 02:17 PM, said:

Könnte auch durch kurzes zucken des Gegners und Auto Aim passieren. Schaust du im Sniper Modus, oder Komandanten View?

 

Im Snipermode würde ich vermutlich nur den Hügel/Bodenwelle sehen, im anderen Modus sehe ich Teile des Gegners, wie er auch vermutlich.

Ich werde mal darauf achten ;)



Cos80 #13 Posted 26 July 2016 - 02:26 PM

    First Sergeant

  • Player
  • 24437 battles
  • 1,764
  • [FUZ]
  • Member since:
    07-02-2014

View PostHarterHugo, on 26 July 2016 - 03:18 PM, said:

Ist mir noch nicht aufgefallen, peinlich peinlich...

 

Ich muss das Rohr ja nur mitrichten wenn er mehr als eine Panzerlänge Weg macht (in beide Richtungen), sonst habe ich ihn ja immer im Visier, oder?

 

wenn du auto aim an hast, wird ein Punkt eingelockt und der wird natürlich bei Bewegung auch mitverfolgt, dh die kanone richtet ständig nach und auch dein Zielkreis wird nie ganz zu gehen. Ohne auto aim logischerweise nicht. 

Hyperwhale #14 Posted 26 July 2016 - 05:32 PM

    First Sergeant

  • Player
  • 10060 battles
  • 1,479
  • Member since:
    06-11-2015

View PostHarterHugo, on 26 July 2016 - 12:11 PM, said:

Erst einmal vielen Dank für die nette Begrüßung und die Antworten.

 

> Wenn ein Panzer, wie es realistisch wäre, 2-3 MINUTEN bräuchte, seine Höchstgeschwindigkeit zu erreichen, macht das Spiel kein bisschen Spaß.
Naja, genau so fährt sich ein AT2 oder höher, ich finde das ok, man bekommt ja im Gegenzug eine ganz gute Panzerung und die Kanone ist auch ok.
Ich finde nur das einige Panzer in Relation zum Gewicht zu flott anfahren können.

-> Nun. Ein AT 2 hat eben auch Panzerung. Ein Leopard 1 oder PTA nicht so. Panzerung wird halt durch miese Beschleunigung, Höchstgeschwindigkeit und Drehgeschwindigkeiten ausgeglichen.


>Aber auf welche "Kletterfähigkeiten" beziehst du dich genau?
Z.B. gibt es bei einer Map (ich glaube Sturzbach) an der roten Linie einen Hügel (in RL wäre der ca. 30-50 m hoch und die Steigung etwa 50 Grad, oder bei Kastilien von der Brücke aus den Berg parallel zum Wasser. 

-> Es ist halt immer noch ein Spiel. Im echten Leben hatten die Panzer schließlich auch keine Lebensanzeige ;) betrachte es als Balancing, um die Karten spielbarer zu machen. Wobei allerdings mein logisches Denken mir sagt, dass, wenn ein Panzer genügend PS hat, er jede Steigung nehmen kann, bis die Ketten versagen und aus dem Boden rutschen (nornalerweise bewegt sich das Kettenglied am Boden liegend ja nicht).
Auf der anderen Seite sind die die da campen wollen selber schuld, wenn sie aufgedeckt werden kommst von allen Seiten...

Bei dem Hügel/Bodensenkenproblem waren beide Panzer Mathildas, und das Panzer verschieden hohe Aufbauten haben ist mir schon klar ;)

-> Solltest du evtl. mal im Trainingsraum ausprobieren. Könnte aber auch an unterschiedlichen Geschützen gelegen haben. Wenn die Gegner-Matilda die Haubitze hatte, kann die sehr einfach über Hügel schießen, dank der stark ballistischen Flugbahn

 

@ Himmel...

Du hast mich in einigen Punkten missverstanden:
Natürlich ist Bewegung nicht Sinnfrei (habe ich auch nicht behauptet), es geht um folgende Situation:
Wenn ich z.B. in meinem AT2 sitze und in ca. 300 - 400 m Entfernung (ich kann das im Game schlecht einschätzen) steht ein Panzer 90 Grad zu mir (also ich sehe seine Breitseite) und er ist gänzlich ohne Deckung, dann passiert oft folgendes. Er fährt schnell vor und zurück (für meine Sicht rechts / links) weil er glaubt mich damit verwirren zu können, oder was auch immer. Was natürlich nur funktionieren kann wenn er sich mindestens um 1,3 (oder mehr) Panzerlängen bewegt, nur dann gibt es ein kleines Zeitfenster wo ich ins Leere treffen könnte, bei weniger Bewegung treffe ich immer (wenn ich in die Mitte ziele). Diese Aktion hallte ich für sinnfrei, ok?

-> Kann sein, dass er einen der ingame Tipps befolgt hat. Der lautet in etwa "Machen sie konstant kleine Bewegungen, um dem Gegner das zielen auf Schwachstellen zu erschweren"

Und 10cm sind nicht meine übliche Gefechtsentfernung.
Wenn mein Rohr auf der Hügelkuppe aufliegt (mal angenommen das geht) sollte es doch kein Problem sein den Gegner zu treffen, das er mich dann auch treffen kann ist normal.

 

 

MerkenMerken

 


 

Choo, choo: All aboard the lemming train!

 

The russian bias vodka is stronk with this one.


turmbaudenis #15 Posted 26 July 2016 - 06:29 PM

    Senior Sergeant

  • Player
  • 53945 battles
  • 675
  • [TABUN]
  • Member since:
    12-13-2014
Spielt keine Geige ohne AutoAim^^
In jede TOG gehört ein Aquarium! :izmena:

TheGoldenDude #16 Posted 26 July 2016 - 06:38 PM

    Lance-corporal

  • Player
  • 39307 battles
  • 61
  • [-LXN-]
  • Member since:
    08-21-2014

View PostHarterHugo, on 25 July 2016 - 05:18 PM, said:

Wie ist es möglich das ich wenn ich hinter einer Bodenwelle/Hügel stehe manchmal noch getroffen werde, ich aber wenn ich zurückschießen will voll die Erde treffe?

 

Hört sich so an als würdest du im herausgezoomten Modus schießen. Habe ein Bildchen gezeichnet, bin kein Künstler aber das wichtigste sollte zu erkennen sein:

 

image.jpeg

 

Der obere rechte Panzer bist du. Bist du im snipermodus siehst du das was die Kanone sieht (rote Linie). Du siehst den Berg/Hügel.

 

Zoomt man jetzt heraus, schwebt die Kamere hinten über dem Panzer (das blaue Symbol rechts oben. Da die Kamera jetzt höher ist kannst du über den Hügel schauen und siehst somit auch den Gegner. Feuerst du jetzt einen Schuss ab, landet er trotzdem im Hügel, denn die Kanone kann der Kamera nicht folgen, sie bleibt unten und zeigt noch immer in die Erde. In deisem Bild trifft dich der Gegner auch nicht, dafür das zweite hier:

 

image.jpeg

 

Der Panzer hört ja nicht über der Kanone einfach auf, sonern hat noch meist Aufbauten. So, deinem Panzer habe ich einen Turm verpasst der sich auch Turm nennen darf. Die Kanone ist aber ganz unten.

 

Über der Kanone geht der Turm aber etwas weiter, dann ist oft auch eine Kommandantenluke oben drauf.

 

Der Gegner hat aber keine Aufbauten, die Kanone ist also ganz oben vom Turm. So wie im 2. Bildchen zu sehen trifft dich der Gegner, du ihn nicht. 

 

So, kombiniert man beide Situationen so entsteht dein Problem (wie ich es mir vorstelle/denke). Die Kamera ist über deiner Kanone, die Kanone zeigt in die Erde und trifft nix, der Gegner trifft aber deine Aufbauten.

 

Sollte es nicht weiterhelfen können wär gerne in den Übungsräumen herumexperimentieren ;)

 

 

 



turmbaudenis #17 Posted 26 July 2016 - 06:42 PM

    Senior Sergeant

  • Player
  • 53945 battles
  • 675
  • [TABUN]
  • Member since:
    12-13-2014

Hugo! Sag danke! Da hat sich jemand viel Mühe gegeben!!!

 


In jede TOG gehört ein Aquarium! :izmena:

HarterHugo #18 Posted 26 July 2016 - 07:03 PM

    Private

  • Player
  • 8756 battles
  • 5
  • Member since:
    03-31-2016

View Postturmbaudenis, on 26 July 2016 - 06:42 PM, said:

Hugo! Sag danke! Da hat sich jemand viel Mühe gegeben!!!

 

 

Aber wirklich, vielen Dank, das war/ist sehr ausführlich. Mit dem Übungsraum werde ich mal experimentieren.

KnackiBrecher #19 Posted 27 August 2016 - 05:13 AM

    Private

  • Player
  • 16533 battles
  • 3
  • [M-P15]
  • Member since:
    12-27-2015
Was hat man im Clan für Rechte u. Pflichten als Offizier

Greenniketes #20 Posted 05 September 2016 - 09:00 AM

    Lance-corporal

  • Player
  • 27093 battles
  • 75
  • [UTB]
  • Member since:
    03-02-2015

eskaton72 hat recht. Mit dem T82 z.B. kann man mit HE über Felsen einen Gegner treffen, der komplett hinter dem Felsen/Kuppe steht.

Vorausgesetzt der Gegner ist weit weg (von Kartenrand zu Kartenrand) und von einem Teamkameraden aufgedeckt.

Ist mir damals mit dem T82 mehrmal gelungen. Ist sehr lustig. Wenn man von Kartenrand zu Kartenrand schiesst, sieht es fast so aus, als würde die HE Granate senkrecht vom Himmel fallen.

Im Zoommodus ist deutlich zu sehen wie die HE Granate einen Bogen beschreibt:

 

https://www.youtube....h?v=4VhRNDbpywc

 

 


Edited by TheRedDude, 05 September 2016 - 09:24 AM.





1 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users