Jump to content


Was bedeutet die Abkürzung VK?


  • Please log in to reply
4 replies to this topic

Blackburn1110 #1 Posted 27 October 2014 - 09:25 PM

    Private

  • Player
  • 0 battles
  • 1
  • Member since:
    05-02-2012

Hallo Leute

ich wollte mal kurz fragen was die Langform von VK ist. Z.B. von dem Panzer VK 36.01 (H).

Danke schonmal für Antworten ;)

 

LG ZeroZocker1110



TRU_POSITIVE #2 Posted 27 October 2014 - 10:17 PM

    Sergeant

  • Player
  • 20722 battles
  • 341
  • [-LXN-]
  • Member since:
    06-28-2014
Vollketten 

AlterEisenhaufen #3 Posted 29 October 2014 - 09:44 AM

    Senior Sergeant

  • Player
  • 23750 battles
  • 731
  • [UTB]
  • Member since:
    06-28-2014

Vollketten-Kraftfahrzeug wird meist gesagt, stimmt aber nicht.

 

Tatsächlich heißt es Versuchskonstruktion.

Dahinter kommt dann die Gewichtsangabe (geplantes Konstruktionsgewicht) und in Klammern mit Großbuchstabe der Hersteller: H=Hentschel, P=Porsche, DB=Daimler-Benz, M=MAN.

 

Nicht zu verwechseln mit den kleinen Buchstaben in Klammern. Die stehen für das Herkunftsland des Panzers. Die Wehrmacht hat so ziemlich alles benutzt, was noch fuhr oder instandgesetzt werden konnte.

Bekanntestes Beispiel ist der Hetzer. Bei der offiziellen Bezeichnung Jagdpanzer 38(t)  steht das (t) nicht für Tonnen - er wiegt nur 16 Tonnen - sondern für Tschechien. Es handelt sich um einen sog. Beutepanzer, der von Skoda für die tschechische Armee entwickelt wurde und von der Wehrmacht übernommen wurde.

Im Spiel gibt's den Premiumpanzer  B2 740 (f)  (der so langsam und mies ist, dass er seinerzeit nicht in die deutsche Panzertruppe eingegliedert wurde.und als Flammpanzer verwendet wurde) hier steht das (f) für einen französischen Beutepanzer. Weiter gibt's noch das ® für russische, (e) für englische etc.

 

Ein paar Beispiele:

Im Osten wurde die hier auch bekannte SU85 z.B. in großen Stückzahlen erbeutet und als StuG 122 ® bezeichnet. Ebenso der T34 als Pz. 747 ®. Aber auch T35 und KW-1 und KW-2 kamen mit entsprechenden Bezeichnungen zum Einsatz.

In Afrika kamen die Matildas und Crusaders der Engländer als Pz. 748 (e) und Pz. 746 (e) zum Einsatz.

Auch amerikanische Sherman (auch Firefly) und bei Dieppe erbeutete englische bzw. kanadische Churchill MK3 wurden eingesetzt.

 

 

 

 

 


Leo 1 A5 - Veteran

 


ArnieQ #4 Posted 29 October 2014 - 02:45 PM

    First Sergeant

  • Player
  • 28729 battles
  • 2,016
  • Member since:
    07-03-2014
Tolle Erklärung. Danke!
 Ich bremse auch für Camper!

Cannoncarl #5 Posted 14 November 2014 - 05:36 PM

    First Sergeant

  • Player
  • 24888 battles
  • 1,777
  • Member since:
    04-24-2011
Es bleibt zu erwähnen, dass Deutschland derartige Begriffe wie Versuchskonstruktion, Leichttraktor, Schwerer Traktor verwendete, weil es Deutschland nach dem 1. Weltkrieg untersagt war Panzer zu bauen. Durch derartige Namen versuchten sie, dies zu verschleiern, bzw. geheim zu halten.


 





1 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users