Jump to content


Dicker Max


  • Please log in to reply
25 replies to this topic

AlterEisenhaufen #21 Posted 18 November 2014 - 11:33 AM

    Senior Sergeant

  • Player
  • 23750 battles
  • 731
  • [UTB]
  • Member since:
    06-28-2014

@Yolda: Mein Post zur Wahrscheinlichkeit galt nur dem nervigen WR-Fetischismus. Es ist nicht die einfache 50%-Grenze, die den schlechten vom guten Spieler unterscheidet. Eine Tendenz, die ist sicherlich abzulesen.

Aber darüber besteht inzwischen wohl weitestgehend Einigkeit. Auch darüber, wie Du ja auch richtigerweise schreibst, dass es noch von vielen anderen Faktoren abhängt, ob "mein" Team gewinnt.

 

Dennoch, ich habe gerade Muße und Du liegst mit Deinen 50% hier falsch:

 

Lies noch einmal nach: "Die Wahrscheinlichkeit 2x hintereinander zu gewinnen - oder zu verlieren - bei identischen Bedingungen - halbiert sich: 0,5 x 0,5 = 0,25 also nur noch 25%. usw. Für die WR-Fetischisten: Stichwort Wahrscheinlichkeitsdiagramme."

 

So richtig und wahr zitiert. 2x hintereinander, das ist der Punkt.

 

Du betrachtest jedes einzelne Gefecht für sich, reduziert auf Sieg und Niederlage. Ich betrachte eine Reihe von Gefechten, ebenfalls auf Sieg und Niederlage beschränkt.

Bei Dir bleibt dei Wahrscheinlichkeit ausgeglichen 0,5:0,5 und bei mir halbiert sie sich von Gefecht zu Gefecht.

 

Das Kuriose, beide Betrachtungsweisen für sich genommen sind richtig.

 

Aber Du wirst sicherlich bei Deinen Betrachtungen der Statistiken Deiner Mitspieler bemerkt haben, dass die WR von Gefecht 1 zu Gefecht n tendentiell eher sinkt.

 

Je weniger Gefechte ein Spieler auf einem Panzer hat, desto höher die Wahrscheinlichkeit einer Super-WR und umgekehrt, je mehr Gefechte, desto wahrscheinlicher ist es, dass seine WR schlechter als die des Spielers mit wenigen Gefechten sein wird. Denn es handelt sich um eine Reihe von Gefechten auf dem Panzer.

Ich habe jedenfalls mehr Spieler mit einer WR von 100% gesehen, die 1 Gefecht hatten, als solche die diese WR bei 1.000 Gefechten hatten.

 

Eine einfache Frage macht die Aussagekraft der WR deutlich: Wer ist denn das Panzerass von beiden, der Spieler der mit 2 Gefechten 100% auf dem Eimer hat oder der, der bei 1.000 Gefechten nur 66% hat?

Allein das sollte belegen, das die WR nicht die Aussagekraft besitzt, die ihr hier teilweise beigemessen wird/wurde.

 

Ich denke es sollte klar sein, dass es hier um eine Reihen-Betrachtung geht und ich daher Dein Roulette-Experiment auch lieber mit Deinem als mit meinem Geld machen würde.

 

Ich kann mich nur wiedederholen, Statistiken zu lesen ist eine Wissenschaft für sich. Und wie immer gilt, glaube keiner Statistik... usw.

 

Im übrigen fällt mir dazu jetzt auch nix mehr ein... Ich gehe mal was essen.

 

 


Leo 1 A5 - Veteran

 


Canisgrauwolf #22 Posted 18 November 2014 - 02:10 PM

    Sergeant

  • Player
  • 9272 battles
  • 407
  • Member since:
    06-27-2014
Guten Appetit, du Spieletheoretiker. Vergiss das Bier nicht. In kleinen Mengen nützlich, erhöht die Risikobereitschaft und damit deine Gewinnrate. :) In großen Mengen die des Gegners. 

AlterEisenhaufen #23 Posted 18 November 2014 - 02:33 PM

    Senior Sergeant

  • Player
  • 23750 battles
  • 731
  • [UTB]
  • Member since:
    06-28-2014

Ich wollte auch mal die Medaille "Mindestens 98,9% der potentiellen Leser interessiert Dein Post nicht und von den verbleibenden 1,1% haben 97,8% nicht die Muße sich damit auseinanderzusetzen. Von den verbleibenden 1,2% Punkten halten ihn 50% nach dem Lesen für überflüssig, 33% für Unsinn, 14,5% für am Thema vorbei und 2,5% wissen nicht was das alles soll."

 

Kriege ich sie?:medal:


Leo 1 A5 - Veteran

 


Canisgrauwolf #24 Posted 18 November 2014 - 03:36 PM

    Sergeant

  • Player
  • 9272 battles
  • 407
  • Member since:
    06-27-2014

 

 

 

Da muss ich dich enttäuschen, nein. Die von dir formulierten Bedingungen sind nicht gegeben. Wir sind hier im Forum so wenig, dass schon ein interessierter Leser (also ich) deine Prozentrechnung verdirbt. Wenn zwei ihn interessant finden, bilden wir wohl fast die Mehrheit. 

Aber im Ernst. Ein Forum dient dem Gedankenaustausch. Da darf man alles schreiben, wenn die Forenregeln eingehalten werden. Und wer verfolgt nicht mit Interesse die verschiedenen Gedanken- und Formulierungskämpfe, die hier ausgefochten werden? Von den noch sehr viel reichhalterigen Informationsbeiträgen über Panzertechnik, Panzerkampf und zwischenmenschliche Beziehungen der Panzerfahrer will ich gar nicht reden. Besonders die zu den menschlichen Beziehungen sind einfach göttlich (solange nicht ich verhackstückt werde). Die tauchen an den unmöglichsten Stellen und völlig unerwartet auf. Mitten in Videodiskussionen oder bei einzelnen Panzernbeschreibungen. 

Wo gibt es so was noch? Überraschungen ohne Ankündigung? Noch nicht mal an Geburtstagen. 

 

So jetzt will will ich die Medaille. ;)

 

 


Edited by Canisgrauwolf, 18 November 2014 - 03:40 PM.


ArnieQ #25 Posted 18 November 2014 - 03:43 PM

    First Sergeant

  • Player
  • 28729 battles
  • 2,016
  • Member since:
    07-03-2014

Ich habe in mehreren Selbstversuchen feststellen müssen, dass Bier zwar die Risikobereitschaft erhöht, jedoch die Winrate auf dem Fahrzeug senkt. Es scheint sich exponentiell in beide Richtungen zu entwickeln (Risikobereitschaft +, Winrate -), je mehr Bier dem Körper zugeführt wird.

 

Das bedarf natürlich noch einer Überprüfung durch die breite Masse, weshalb ich anrege das Experiment auf alle Leser dieses Posts auszuweiten. Erst dann haben wir eine statistisch valide Grundmenge geschaffen und die Aussage "Mehr Bier = weniger Winrate" ist damit verifiziert. 

 

Wer macht mit?


 Ich bremse auch für Camper!

Yolda #26 Posted 18 November 2014 - 04:01 PM

    First Sergeant

  • Player
  • 35277 battles
  • 3,706
  • [FZ]
  • Member since:
    07-01-2011

Öhm, ich halte es eher mit Wein. Effekt wird ähnlich dem Bier sein. Insbesondere am Wochenende nach zwei Flaschen erscheint alles verschleiert aber entspannter. Insoweit hilft der Blick am nächsten Tag auf die Ergebnisse für weitere Ernüchterung. :D

 

Die Medaille wirst du im übrigen nicht bekommen mein Lieber Alter Eisenhaufen. Zum einen versuche ich Sie dir immer lange und ausschweifend abzuluchsen und zum anderen lese ich immer fleissig alles was mir vorgesetzt wird. Auch wen es vom inhaltlichen, optischen etc. teils schwer verdaulich ist. ^^

 

Hinsichtlich der Wahrscheinlichkeit das die Winrate pro Panzer und pro Account eher tendenziell ab einem gewissen Punkt der Entwicklung und Zahl der Spiele eher sinkt gebe ich dir Recht. Das habe ich im Selbstversuch schon erlebt. ;)

 

Aber ich bin schon der Meinung das nach einer gewissen Menge Spiele die Tendenz pro Fahrzeug absehbar ist. Interessant auch die Zahl der Abschüsse und aufgeklärten Gegner mit diesem Fahrzeug sowie der durchschnittliche Schaden. Generell glaube ich nur überprüfbaren Zahlen. Aber bis auf die üblen Statpusher vor allem in der PC-Version sind die Werte in den Wehrpässen sehr aufschlussreich.

 

Die Lernkurve in Blitz ist anders, das Spiel ist auf gewisse weise in der Bedienung leichter zu erlernen. In der PC-Version war bei mir erst mit ca. 7.000 Spielen wirklich der Knoten geplatzt. Unter anderem weil mir dabei ein Skin für Schwachstellen zum installieren unter gekommen ist und ich mich erstmals wirklich mit dem Spiel und der Mechanik auseinander gesetzt habe.

Keine Ahnung wo man hier für totale Neulinge die Grenze einziehen "könnte". Es geht ja alles auch sehr viel schneller.






1 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users