Jump to content


(9x19) Raubkatze mit gestutzten Krallen. Der Panther 2 Guide


  • Please log in to reply
1 reply to this topic

9x19_Parabellum #1 Posted 27 August 2017 - 02:51 PM

    Senior Sergeant

  • Player
  • 10382 battles
  • 606
  • [R3BL]
  • Member since:
    12-14-2014

Hallöchen liebe Forengemeinde!

Es ist mal wieder Zeit ein Bauwerk deutscher Ingenieure vorzustellen.

 

Ich präsentiere ihnen den Panther 2!

Ihr fragt euch sicher warum ich ausgerechnet DIESEN Panzer als Guidepanzer gewählt habe...

 

Der einfache Grund ist, tamtamtam!

Weil er a) schön anzusehen ist, b) unterschätzt wird.

Und C!) Weil er Spass macht beim Spielen.

 

Kommen wir mal zur Einteilung....

 

Inhalt des Guides:

 

1. Kurze Geschichte des Panthers

2. Panther 2, willkommen im Dreck.

3. Vergleich Stock und Top

4. Stock&Top Vergleich mit anderen T8 Mediums

5. Spielweise für den Panther 2

6. Equiptipp

7. Parabellums Speshal Nachwort ;)


 

 

 

Und damit kommen wir zu Punkt Nummero Eins!

 

1. Die Geschichte des Panthers/Panther 2

 

Der Panzerkampfwagen V „Panther II“ war ein im Deutschen Reich zur Zeit des Zweiten Weltkriegs hergestellter Prototyp und sollte ursprünglich den Panther ersetzen.

Obwohl die ersten Modelle des Panthers die Fabriken gerade erst verließen, wurde bereits 1942 ein Konstruktionsauftrag für ein Nachfolgemodell vergeben. Hauptgrund war, dass die Panzerung des Panthers (80-mm-Front- und 40-mm-Seitenpanzerung) nicht ausreichend erschien. Die Panzerung sollte auf eine 100 bzw. 120 mm starke Frontpanzerung und eine 60-mm-Seitenpanzerung erhöht werden; auch war eine Überarbeitung des Fahrwerks vorgesehen.

Allerdings stellte man 1943 fest das auch der Panther den sowjetischen 14,5mm Panzerbüchsen gewachsen war nachdem man an der Seite Seitenschürzen anbrachte.

Somit wurde die Entwicklung teilweise gestoppt sodass nur eine Wanne fertiggestellt wurde.

 

 

Und damit gehen wir über zu Teil Zwei des Ganzen hier.

 

2. Panther 2, Willkommen im Dreck!

 

Warum ich das schreibe?

Weil ihr Stock einfach manchmal NUTZLOS seid, besonders im Tier 9er Gefecht!

Ihr seid lahm, halb blind und dreht euch wie ein Walross. Kein Scherz, das ist leider so.


Ihr habt die Aufgabe eines Mediums, aber seid zu lahm dazu, noch dazu dreht ihr euch zu langsam. Medium spielen als Stockpanzer? NUTZLOS. Die 7,5er L70, im Grunde eine solide Wumme, ist hier an der Grenze!
Die war aufm Panther 1 schon grausam.

105er? NUTZLOS! Ausser gegen Scouts und zum Creditswegbrennen.

 

Aber aber....die Wanne ist doch mit 120mm der reinste Wahnsinn als Med auf Tier 8.

Genau.....eben nicht!

Jeder andere Med penetriert euch die Wanne, von den Heavies oder TDs mal ganz abgesehen.

 

Aber okay, der Turm?

NUTZLOS. Jeder Affe schiesst euch durch die 100mm Platte. Anwinkeln? IST NICHT, der wird noch dünner sonst!

 

Motor? Spannt paar Pferde vor, vielleicht kannste dann mal beschleunigen.

 

Dann kommen wir zu den Ausfällen des Panther 2.

Das Ding ist die reinste Grabmaschine.

Unser Fahrer ist tot.

Wir brennen.

Unser Munitionslager wurde getroffen.

Der Motor wurde getroffen.

Ladeschütze wurde getroffen.

Kommandant ausgefallen.

 

JA MEIN GOTT, wie oft kann denn bei der Karre alles ausfallen?!

Das gute daran, ihr seid das ganze nach einiger Zeit gewohnt.

Der E50 kommt euch wie n E100 vor mit der Modulstabilität.

 

Aber, aber, im Topzustand hast du doch zwei grandiose Kanonen.

Ja, super. Bis dahin muss ich mit der 7,5er Premiumammo en Mass spammen um Schaden anzubringen!

Deswegen als erstes den Turm erforschen.

Da ist das Teil zwar immer noch lahm, aber ihr habt wenigstens sinnvolle Kanonen.

Danach den Motor und die Ketten.

Ansonsten wer keine 8,8er oder L100 hat....VIEL SPASS!

Nehmt Freie Erfahrung, tut euch den Gefallen, es ist einfach schöner. Glaubt mir.

Und damit kommen wir zum Vergleich Stock zu Top.

 

3. Vergleich Stock->Topausbau

 

Stock-Kanone

7,5cm L70

12 Schuss die Minute

150mm AP Penetration (194mm APCR)

160 Schaden AP

135 Schaden APCR

0,32 Genauigkeit

 

Topkanone #1

7,5cm L100

15 Schuss die Minute

194mm AP Penetration (244mm APCR)

160 Schaden AP

135 Schaden APCR

0,30 Genauigkeit

 

Topkanone #2

8,8cm L71

10 Schuss die Minute

203mm AP Penetration (237mm APCR)

220 Schaden AP

190 Schaden APCR

0,32 Genauigkeit

 

Stock-Turm

Front 100mm

Seite&Heck 45mm

 

Topturm

Front 120mm

Seite&Heck 60mm

 

Stockmotor

700 PS

 

Topmotor

750 PS

 

Stockketten

40 Grad pro Sekunde

 

Topketten

45 Grad pro Sekunde

 

Wie man sieht kann man zwischen zwei Topkanonen entscheiden, je nachdem welche Rolle man lieber hat.

 

Als Sniper oder Distanzbeharker, nimm die L100 Sieben-Fünfer.

 

Eher im Nahkampf? Nimm die 8,8er für mehr Power.

 

Im Topzustand wird der Panther super, wenn ihr auf ihn eingeht. Ansonsten wirds eklig.

 

Part 4 Vergleich zu den anderen T8 Mediums.

 

Im Vergleich schneidet der Panther 2 als Allrounder ab.

Ebenso wie der Pershing, wobei dieser Hulldown seine wahre Stärken entfalten kann.

 

Im Topzustand ist der Panther den anderen Stufe 8 Mediumpanzer mindestens ebenbürtig.

Klarer Nachteil des Panthers? Größe, Wendigkeit, Beschleunigung, Panzerung.

Das gleiche gilt für den Centurion, wobei der aber noch mit seinem Turm kontern kann.

 

Panther 2 vs T44:

Der T44 hat eine 100mm Kanone mit guter DPM, gutem Durchschlag, aber hat schlechte Gundepression.

Wenn er mit AP schiesst, winkelt an und lasst die Treffer stecken, denn die P2 Wanne ist 180-190mm effektiv gepanzert. Mit Glück überlebt ihr den Dogfight. Wenn nicht? Pech gehabt, muss man leider sagen.

 

Panther 2 vs. Pershing.

Beides Allrounder mit ausgeglichenen Schwächen und Stärken.

Der Pershing kann seinen Turm in Hulldown nutzen, dadurch wird es schwer für den Panther 2.

Aber auf offenem Feld hat der Panther 2 die Nase vorn aufgrund der Kanone und Panzerung. Rammen wäre auch toll gegen den Pershing, denn ihr seid relativ schwer.

 

Panther 2 vs. Centurion.

Beide haben genaue Kanonen, nur leider hat der Brite einen knochenharten Turm mit Laserwumme und toller DPM.

Stehen lassen, anderes Ziel suchen, ihr verschwendet nur unnötigt eure HP während der Centurion lacht.

 

Könnt ihr genug Distanz aufbauen, startet die Stärke des Panthers.

Die DPM, der Durchschlag und die Genauigkeit setzen seitlich jedem Gegner zu.

Denn aller 6 Sekunden 220er Kellen zu kassieren tut jedem Heavy weh.

 

Alles in allem ist der Panther 2 gegenüber den anderen oft unterlegen, kann aber Situationsbedingt glänzende Arbeit ausführen.

 

Teil 5, die Spiel(wiese)weise des Panther 2.

 

Am Anfang des Gefechts sucht euch eine Position von wo ihr eure Kanone spielen lassen könnt, brawlen wie die Russen geht nicht, Hulldown a la Ami&Brite auch nicht.

Also supportet von hinten eure Leute, ergreift ab der Hälfte des Matchs dann die Initiative und führt den Angriff an.

Denn jetzt könnt ihr eure HP vorsichtig und nicht unnötig traden.

Im Lategame ist der Panther mit Full-Life und seiner Sniperwumme ein durchaus ernster Gegner.

 

Diese Spielweise gilt für nahezu alle Situationen, denn eure Panzerung ist zwar gut...aber extrem unzuverlässig in den meisten Situationen.

Spielt einfach als hättet ihr keine Panzerung, als wäre da nur Papier.

 

6. Equiptipp von 9x19.

 

Rührt dem Ding mehr DPM rein, Ansetzer rein.

Das zweite ist das ihr dem Ding mehr Schutz gebt, besser gesagt den Modulen.

Also verbesserte Module rein.

Dann macht die Optiken rein, die nützen euch am meisten.

Tarnung ist sinnlos, das Teil ist n Weihnachtsbaum. Weithin sichtbar.

Was wollen wir? Genau. Schnell einzielen.

Somit der bessere Richtantrieb.

Panzerung oder HP?

Hier ist HP sinnvoller, da ihr damit ein paar Hits mehr vertragt.

Drehen oder Leistung?

Drehen, damit könnt ihr schneller reagieren auf Lights.

Und nochmal einzielen, je schneller desto besser!

Sofortige Kettenreperatur? Top.

 

Sonstiges Equip?

Multi-Kit

Sanikasten

Brandlöscher

 

Die Munitionsverteilung macht jeder anders...aber nehmt HE mit, sinnvoll gegen WTs ;)

 

7. Das übliche Nachwort.

 

Für mich ist der Panther 2 nicht nur ein Panzer zum Durchgrinden.

Nein, die Karre macht auch noch Spass, sieht gut aus und ja....

Ich hab das Ding am Anfang verflucht, gehasst wie die Pest.

Das war der reinste Albtraum dieses Ding zu fahren.

Doch dann im Topzustand....war alles anders, das Teil ist einfach geil zu fahren.

So ein erhabenes Gefühl wenn du einen Light totrammst und kaum Schaden bekommst.

Tja, das gibt nur der KV5, E50&E50M ;)

 

Allzeit gut Schuß auf dem Feld, eine ordentliche Ladung Muni im Panzer und genug Ziele!

 

9x19 Parabellum


DON'T TROLL ME, NOOB!1!1!

 


Phippoooo #2 Posted 27 August 2017 - 03:35 PM

    First Sergeant

  • Player
  • 30939 battles
  • 1,447
  • [PZWR]
  • Member since:
    05-03-2016
Sehr gut geschrieben, cheffe!
Ich muss lediglich hinzufügen,
Fahrt ihn nicht mit ner 75% Crew, das ist ekelhaft...
- Quälen tut sich nur der tumbe Tor,der Tigerfahrer lernt mit Humor -




1 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users