Jump to content


Matchmaking


  • Please log in to reply
153 replies to this topic

Wildefix_fw #1 Posted 22 May 2020 - 09:27 AM

    Private

  • Player
  • 3911 battles
  • 2
  • Member since:
    12-13-2015

Es ist ja wohl absoluter Stier ****

Immer Spiele ich 

ohne  Mitspieler. 4000 Schaden und 2 aus meinem Team 0 Schaden und mir brauch jetzt keiner von den Deutschen almännern erzählen

wie schlecht ich bin. Danke. Das ist aber kein Zufall ich vermute wer Geld investiert der wird bevorzugt. Aber jeder hat ja seine Meinung.


Edited by Wildefix_fw, 22 May 2020 - 09:32 AM.


MarWen205 #2 Posted 22 May 2020 - 09:49 AM

    Sergeant

  • Player
  • 12081 battles
  • 336
  • [WPS]
  • Member since:
    02-10-2019

Ja, mei, das hat doch jeder von uns, mehr oder weniger regelmäßig. Gestern habe ich den T1 Heavy mal wieder ausprobiert. Abgesehen mal davon, dass in der Karre ein übler Bug drin ist (die Schüsse kommen aus der rechten Seite des Turms raus, nicht ausm Rohr - so siehts zumindest aus), habe ich alle vier Runden verloren, obwohl ich zweimal Top-Damage geschossen habe. In den anderen beiden Runden zwar nicht, war aber eh schon egal, denn wenn auf Yamato-Hafen in den Hafen gefahren wird, ist es eh schon alles für die Katz'.

 

Regts mich auf? Klar, natürlich, ich will ja gewinnen.

 

Kann ich es ändern? Ja, vielleicht, indem ich noch mehr Schaden schieße - aber auch hier gibts halt irgendwann mal Grenzen.

 

Also, ärgern, Mund abwischen, weitermachen. :);)


Ein Leben ohne Yolo ist möglich, aber sinnlos. :harp: (geändertes Zitat von Loriot)

Wildefix_fw #3 Posted 22 May 2020 - 03:29 PM

    Private

  • Player
  • 3911 battles
  • 2
  • Member since:
    12-13-2015
Schön! Ich hatte mit Antworten gerechnet die mich in den Dreck ziehen. Aber du bist ja auch einer der einen Konstruktiven Sachlichen Kommetar schreiben kann. Danke :)

ATGMKARL #4 Posted 22 May 2020 - 04:13 PM

    First Sergeant

  • Player
  • 23422 battles
  • 2,326
  • [PULSO]
  • Member since:
    04-10-2017

Dennoch isses völlig wurscht ob man Geld investiert oder nicht, 90% Vollidioten rulez...

 

Der Matchmaker berücksichtigt nämlich den Spielerskill in keinster Weise, oder andersherum ist der Spielerskill nicht Teil des Matchmakers. Vom MM würde ich mir andere Sachen wünschen wie nur ein TD pro Team oder wenn das eine Team einen Light zugemixt kriegt, das andere nicht ohne spielen kann. Aber weil der MM eben den Skill nicht berücksichtigt, ist in dem einen Team ein Light Spieler ohne Plan im Busch an der Basis und in dem anderen Team ein fitter Med Fahrer der den fehlenden Light kompensiert. Also sind meine Wünsche eben auch zu pauschalisiert...


Edited by ATGMKARL, 22 May 2020 - 05:02 PM.

Der Blitz Spieler weiß warum es Schuhe mit Klettverschluss gibt!

Noobish_Buddy #5 Posted 22 May 2020 - 10:50 PM

    Sergeant

  • Player
  • 15770 battles
  • 255
  • Member since:
    01-30-2019

Ich seh das Problem nicht beim Matchmaker, ausser einer Begrenzung auf 2 TDs pro Spiel würd ich da auch gar nichts ändern wollen.

Das Problem sind nach wie vor die Spieler und ich bin der Meinung, dass WG, wenn sie schon jeden hirnlosen Deppen in OP-Panzern losschicken wollen, wie jetzt gerade das Obj 252 und vorher den Smasher, da wenigstens Grundkenntnisse durch Tutorials vermitteln sollte. Noch besser wären Mindestanforderungen für jedes Tier, aber das werden sie garantiert nicht machen



MarWen205 #6 Posted 23 May 2020 - 12:39 AM

    Sergeant

  • Player
  • 12081 battles
  • 336
  • [WPS]
  • Member since:
    02-10-2019

View PostWildefix_fw, on 22 May 2020 - 04:29 PM, said:

Schön! Ich hatte mit Antworten gerechnet die mich in den Dreck ziehen. Aber du bist ja auch einer der einen Konstruktiven Sachlichen Kommetar schreiben kann. Danke :)

Danke!


Ne, ich ziehe eigentlich niemanden durchn Dreck. Klar, es kann hier schon mal vorkommen, dass jemand eine verbale Tracht Prügel einstecken muss (wie ich ganz am Anfang :trollface:).

 

Aber mit diesem Thema rennste hier offene Türen ein - das Matchmaking war und ist nunmal die Achillesferse des Spiels. Gibt zahlreiche Themen darüber. Und natürlich noch mehr Verschwörungstheorien und Ideen, was so im Verborgenen noch so alles im Hintergrund ablaufen sollte. Lässt sich aber alles nicht beweisen und das Meiste (eben nicht alles...) davon hält selbst einfachen Überprüfungen nicht stand.

 

Allerdings kann ich eines mit Sicherheit sagen: Ob man Geld investiert (sprich, Sachen im Shop kauft) oder nicht, hat auf Sieg/Niederlage garantiert keine Auswirkungen. Denn wenn es so wäre, müsste ich ein 70 % Super-Unicum sein, da ich schon immer wieder mal ein paar schöne Sachen kaufe. ;) Also zumindest diese Verschwörungstheorie ist einfach zu widerlegen.

 

Es ist eben kein Pay2Win, sondern eher ein Pay2Progress - Panzer, Gold usw. kann man sich kaufen - Skill nicht und bessere Teams leider auch nicht. :(


Ein Leben ohne Yolo ist möglich, aber sinnlos. :harp: (geändertes Zitat von Loriot)

Globonaut #7 Posted 23 May 2020 - 12:55 AM

    Senior Sergeant

  • Player
  • 74283 battles
  • 994
  • [OVA]
  • Member since:
    07-06-2014

View PostNoobish_Buddy, on 22 May 2020 - 11:50 PM, said:

Ich seh das Problem nicht beim Matchmaker, ausser einer Begrenzung auf 2 TDs pro Spiel würd ich da auch gar nichts ändern wollen.

Das Problem sind nach wie vor die Spieler und ich bin der Meinung, dass WG, wenn sie schon jeden hirnlosen Deppen in OP-Panzern losschicken wollen, wie jetzt gerade das Obj 252 und vorher den Smasher, da wenigstens Grundkenntnisse durch Tutorials vermitteln sollte. Noch besser wären Mindestanforderungen für jedes Tier, aber das werden sie garantiert nicht machen


Du musst viel selbstkritischer werden und gleichzeitig realisieren  das eine Niederlage per se kein Riesen Problem ist. Die Statistiken sind per Grundkonzeption des Finanzierungs Konzepts dieses Spiels zu vernachlässigen. Das Eine Random Gefecht an sich ist auch nicht so wichtig. Da das ein Teamspiel ist, ist der Turnier Betrieb der eigentliche Sinn und Zweck. Das Spiel im Verbund mit sechs anderen ist DASS um das es eigentlich geht, auch im Random. Meiner Meinung nach solltest du dir anfangen Gedanken zu machen wie du eigene Verluste im Team minimierst. 
 

Wenn du Anregung brauchst, kann ich dir meinen Kanal empfehlen.

 

https://www.youtube.com/user/MrGlobonaut
 


Edited by Globonaut, 23 May 2020 - 01:06 AM.

Omnia Vincit A[r]mor

sonnenknilch #8 Posted 23 May 2020 - 10:50 AM

    Lance-corporal

  • Player
  • 59727 battles
  • 39
  • [ALSA1]
  • Member since:
    08-11-2014

Interessante Spielweise, so habe ich einen leichten Panzer noch nicht eingesetzt.

 



Globonaut #9 Posted 23 May 2020 - 11:22 AM

    Senior Sergeant

  • Player
  • 74283 battles
  • 994
  • [OVA]
  • Member since:
    07-06-2014

Entscheidend ist sich Gedanken zu machen was man vom Spiel lernen kann und nicht so arrogant zu sein das man z.B. der Meinung ist das bestimmte Karten nur in einer „Ecke“ zu gewinnen sind, und das nach monatelanger Entwicklung an eben solchen; und Andere ähnliche Überheblichkeiten. Allgemein ist wenig „Demut“ zu verspüren. 


In den beiden letzten Streams kannst du Anhand von Taktik Tafeln meine Herangehensweise besser verstehen. 


Edited by Globonaut, 23 May 2020 - 11:24 AM.

Omnia Vincit A[r]mor

KurtvonHammerstein #10 Posted 23 May 2020 - 02:46 PM

    Junior Sergeant

  • Player
  • 74634 battles
  • 152
  • [WOLF8]
  • Member since:
    02-26-2017

View PostGlobonaut, on 23 May 2020 - 12:55 AM, said:


Du musst viel selbstkritischer werden und gleichzeitig realisieren  das eine Niederlage per se kein Riesen Problem ist. Die Statistiken sind per Grundkonzeption des Finanzierungs Konzepts dieses Spiels zu vernachlässigen. Das Eine Random Gefecht an sich ist auch nicht so wichtig. Da das ein Teamspiel ist, ist der Turnier Betrieb der eigentliche Sinn und Zweck. Das Spiel im Verbund mit sechs anderen ist DASS um das es eigentlich geht, auch im Random. Meiner Meinung nach solltest du dir anfangen Gedanken zu machen wie du eigene Verluste im Team minimierst. 
 

Wenn du Anregung brauchst, kann ich dir meinen Kanal empfehlen.

 

https://www.youtube.com/user/MrGlobonaut
 

 

Schön dass du von anderen Selbstkritik einforderst. Du bist ja ein Meister der Selbstkritik ...



Globonaut #11 Posted 23 May 2020 - 02:58 PM

    Senior Sergeant

  • Player
  • 74283 battles
  • 994
  • [OVA]
  • Member since:
    07-06-2014
Deutlich Kritikfähiger als Du!
Omnia Vincit A[r]mor

_FATZKE_ #12 Posted 23 May 2020 - 04:15 PM

    First Sergeant

  • Player
  • 2232 battles
  • 2,279
  • Member since:
    07-06-2014

20200523_181334.jpg

Was sagt den der Hersteller zum Matchmaker..

Intressante Logik.. die Stats sagen der Spieler ist gut aber nach WG logik muss er nicht gut sein.. Lul

Also bedeutet der umkehrschluss das ein Spieler mit schlechten Stats dann nicht schlecht ist sondern gut :D

Ich habe mit dem Bruder meines Schwagers dessen Neffens seines Vaters gesprochen und der sagt kauft mehr Klopapier. 


Edited by _FATZKE_, 23 May 2020 - 04:25 PM.


Tasty_Marshmallov #13 Posted 23 May 2020 - 04:28 PM

    Lance-corporal

  • Player
  • 3574 battles
  • 40
  • [T_F_G]
  • Member since:
    10-12-2018

View PostGlobonaut, on 23 May 2020 - 02:58 PM, said:

Deutlich Kritikfähiger als Du!

 

Ufff ich glaube der hat gesessen! 

 

Aber mal spass beiseite, das random Matchmaking ist nicht das schlimmste. Am Ende kommt es immer auf den jeweiligen Spieler zurück. Ich schaffe es auch jetzt noch oft genug mit meiner aggressiven Spielweise jetzt, mit einem light häufig früh drauf zu gehen wenn ich dann eben auch alleine bin und der Zufall mir nicht hilft. Aber wenn untaugliche Spieler und taugliche in ein Gefecht geworfen werden ist es per se nicht schlecht. 

Grundvoraussetzung wäre, dass die abgeschlossenen Spieler im Spiel bleiben. Wer nachdem er abgeschossen wurde direkt aus dem Spiel geht und den nächsten Panzer nimmt lernt nichts über den Verlauf des jeweiligen Matches. Wer aber drin bleibt und einige Spieler beobachtet und erkennt, dass. Jemand besonders gut und schnell mit einem med kreiselt und nicht campt, ein heavy viel bounced weil er viel side scraped und so seine wanne versteckt, dass alles sieht man nur beim zuschauen. Nun kann man aber auch niemanden zwingen in dem Match zu verweilen bis es um ist, wahrscheinlich auch gar nicht von WG gewollt.

 

Als kleiner Exkurs, eben war ich auf der Festung der Verzweiflung mit meinen Bulldog und bin direkt Richtung A Cap gefahren. Mir sind zwar ein TD und light gefolgt, aber auf halber stecke zwischen den Büschen stehen geblieben und gecampt. Währenddessen habe ich meine 1100 Dmg gemacht und nur knapp den Abschuss verpasst, am feindlichen TD hängen geblieben. Danach wäre ich so oder so abgeraucht, aber im Endeffekt habe ich den beiden aus dem Team durch meinen Kampf ncibt mit einbezogen und hatte mich viel früher zurück ziehen müssen. Gleichzeitig haben die Heavies ganz einfache Anfänger Probleme, ein Tiger hat seinen Ladeschützen oder die Ammo kaputt und bracht 3 mal so lang zum nachladen, der Kv2 seht auf der Terrasse und bekommt keinen Schuss los, da er erst selbst nach 2 Minuten merkt dass die Wand einfach zu sehr im Weg steht. Eine SU152 weicht mit geladene Kanone zurück und gibt keinen einzigen Schuss dabei ab und kürt dabei jeden zum noob.

Einfach durch das beobachten den Spielverlaufs sieht man die starken und Schwächen der anderen, der Tiger konnte ja all seine Werkzeuge verbraucht haben und steht jetzt 1 Minute mit leeren Händen da, wer kennt es nicht. Und dann kommt die fehlende Erfahrung dazu. So viel man darüber schimpfen kann, man lernt mehr wenn man sich die eigenen Gefechte bis zum Ende anschaut. 

Und da bringt auch ab und zu kein Stream eines Pros etwas, da die meistens einen Ideellen Verlauf eines Spiels darstellen und die meisten wohl nicht so einen entscheidenden Beitrag leisten können wie sie, plus dass in reellen Spiel wie schon oben gesagt manche Teams machen was sie wollen und sich ncibt nach heavies und Meds splitten. 

Mit allen Accounts zusammen genommen habe ich vielleicht eine Gefechtsrate zwischen 10.000 und 30.000 Gefechten, ich kann es echt nicht sagen. Erst jetzt gucke ich mir Videos über Taktiken von R1B etc an und verstehe erst jetzt wie ich selbst die umsetzen kann. Das MM berücksichtigt nicht, ob der Spieler reflektiert auf die Teamstruktur achtet oder nicht und direkt mit einem light auf einen Spot zufährt in dem 2 SU152 stehen, die man ja aus der Aufstellung erwartende Weise dort hätte vermuten können. 

Tür mir leid für diesen Überfluss an Worten und Meinungen. Aber ich hoffe es ist klar geworden was ich meine :D

 

Kurz: Problem = Spieler, nicht Problem = MM

 



sonnenknilch #14 Posted 23 May 2020 - 04:48 PM

    Lance-corporal

  • Player
  • 59727 battles
  • 39
  • [ALSA1]
  • Member since:
    08-11-2014

@ KurtvonHammerstein

 

ich habe schon öfters mitbekommen das Globo hier beschimpft wurde, meiner Meinung nach auch völlig unabhängig von der Qualität des Beitrags. Das möchte ich aber gar nicht aufgreifen oder diskutieren. 

- Ich habe die 3 Gefechte auf der B-C 25 t gesehen die er hochgeladen hat und ich fand das wirklich interessant. 

 

@ Globo - ich werde mir die Taktik Tafeln einmal ansehen und bei Fragen werde ich mich melden

 

@ Tasty_Marshmallow - das sehe ich übrigens genau so: Das Problem ist nicht das MM sondern der Spieler und zwar der auf meiner Seite des Bildschirms. - Erst wenn ich mir ganz sicher bin das ich keinen einzigen Fehler im Spiel gemacht habe (hmmmmm - also nie??) sind die Anderen schuld.

 

 

 



ATGMKARL #15 Posted 23 May 2020 - 07:02 PM

    First Sergeant

  • Player
  • 23422 battles
  • 2,326
  • [PULSO]
  • Member since:
    04-10-2017
Das Problem sind doch nicht einzelne Fehler, sondern Spieler die nicht mal die Basics auch nur ansatzweise verstanden haben, aber ab Tier VII aufwärts mit ihrem Light an der Basis im Busch stehen.
Der Blitz Spieler weiß warum es Schuhe mit Klettverschluss gibt!

Globonaut #16 Posted 23 May 2020 - 07:33 PM

    Senior Sergeant

  • Player
  • 74283 battles
  • 994
  • [OVA]
  • Member since:
    07-06-2014

Ganz ehrlich @Kurt alle „Argumente“ sind doch schon lange ausgetauscht. Warum ich mit meinem Gesagten Falsch liege kannst du/ihr immer noch nicht Argumentativ entkräften. 
 

Wäret ihr Kritikfähig, dürfte man euch fragen was euch so Sicher macht das ihr bereits „Alles“ geschnallt habt.

Für meine Begriffe gibt es niemanden da draußen der so zielgerichtet Spielen kann wie ich.

Auch technisch ist das sicherlich nicht von schlechten Eltern. 
 

Da du ja angeblich schlauer bist, möchte ich gerne von dir wissen warum ich mit meiner Methode reproduzierbare Ergebnisse völlig Selbstsicher einfahren kann?

Mit dem Finger zeigen geht nämlich ziemlich einfach finde ich.


 

 

 

 

 

 

 


Omnia Vincit A[r]mor

ATGMKARL #17 Posted 24 May 2020 - 03:02 AM

    First Sergeant

  • Player
  • 23422 battles
  • 2,326
  • [PULSO]
  • Member since:
    04-10-2017

View PostGlobonaut, on 23 May 2020 - 07:33 PM, said:

Für meine Begriffe gibt es niemanden da draußen der so zielgerichtet Spielen kann wie ich.

Geht's nicht noch'n bisschen dicker aufgetragen...


Der Blitz Spieler weiß warum es Schuhe mit Klettverschluss gibt!

sonnenknilch #18 Posted 24 May 2020 - 05:35 AM

    Lance-corporal

  • Player
  • 59727 battles
  • 39
  • [ALSA1]
  • Member since:
    08-11-2014

@ ATGMKARL 

 

natürlich könnte ich täglich vor Wut das PAD gegen die Wand schmeissen weil es auf einmal chic ist mit dem Light auf den TD-Positionen zu stehen. Wenn das öfters hintereinander passiert muss ich auch eine Pause einlegen.....

 

@ Globo

 

das ist wirklich starker Tobak...

 

@ ATGMKARL 

 

aber es gibt Gefechte in denen es mir gelingt trotz Katastrophenteam eine passables Spiel zu machen, was dann auch Spass macht, aber viel zu oft passe ich mich dem manchmal nicht vorhandenem Team-Niveau an und vergeige es total. Und da kann das MM oder die anderen Spieler wirklich nichts für.

 


 

ATGMKARL #19 Posted 24 May 2020 - 05:51 AM

    First Sergeant

  • Player
  • 23422 battles
  • 2,326
  • [PULSO]
  • Member since:
    04-10-2017
Ist bei mir ähnlich, wenn ich den Light im Busch oder der Heavylane verschwinden sehe, verlier ich schon die Lust. Wenn das ganze "Team" De pp en Sch..ße macht, lass ich die Karre auch gleichmal stehen weil's Zeitverschwendung ist. Für die WN8 nicht gut, aber für die Nerven...
Der Blitz Spieler weiß warum es Schuhe mit Klettverschluss gibt!

Globonaut #20 Posted 24 May 2020 - 10:10 AM

    Senior Sergeant

  • Player
  • 74283 battles
  • 994
  • [OVA]
  • Member since:
    07-06-2014

Da ist nicht ein Wort übertrieben. Könnte einem auch auffallen wenn man sieht wie unabhängig ich meine Wege einschlagen kann. Wenn man keine Tomaten auf den Augen hat sieht man sowas.

 

Meine Frage von oben lasst ihr ja auch wieder mal völlig unter den Tisch fallen.

 

Wenn ich jetzt zum Beispiel lese das Karl es prinzipiell Falsch findet wenn ein Light im Busch steht oder in die Heavylane fährt, dann frage ich mich was Ihn da so sicher macht? Ein Light im Busch kann nämlich durchaus Sinn machen wenn er so den Rückwärtigen Raum spotted oder allgemein, was die schnellen Panzer im Team angeht, in der Minderheit ist. Er kann sogar bei Druckaufbau und dadurch Hinhaltung durch seine Heavys (z.B. auf der unterlegenen Med/Light Seite), aus dem Hinterhalt verdeckt(!) wirken. 

 

In der Heavygasse kann er u.U. auch richtig positioniert sein, da er, wenn er umsichtig bewegt wird, die Heavys outspotten kann. Sollte ein einzelner Gegner dabei isoliert sein, kann durch die Mobilität und/oder zu zweit schnell ein Panzer herausgenommen werden.

 

Eine Pauschalisierung, wie Karl davon spricht, kann einfach nicht richtig sein. Interessant und viel sagend das ihr das anders seht. 
 

Wenn ihr auf die Zeitstempel schaut merkt ihr das ich keine Rosinen picken muss um funktionierende Beispiele zu präsentieren.

 

http://forum.wotblitz.eu/index.php?/topic/53975-nach-dem-cup-ist-vor-dem-cup/


Edited by Globonaut, 24 May 2020 - 11:33 AM.

Omnia Vincit A[r]mor




1 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users