Jump to content


FV4004 Conway

britisch Tier 9 TD Turm

  • Please log in to reply
4 replies to this topic

ANNOnymus_Tank #1 Posted 14 January 2021 - 09:25 AM

    Sergeant

  • Player
  • 23452 battles
  • 450
  • [REIT]
  • Member since:
    07-31-2016
Wie sind eure Erfahrungen mit dem Conway?

shushan007 #2 Posted 14 January 2021 - 10:00 AM

    Sergeant

  • Player
  • 21673 battles
  • 305
  • [WPS]
  • Member since:
    05-03-2015

Die britischen "Leicht"-TDs, wie ich sie mal nennen möchte, haben durchaus ihren Reiz.

 

Mit ihrem Turm und der für einen TD verhältnismäßig hohen Geschwindigkeit sowie dem hohen Schadenspotenzial sind sie vielseitig einsetzbar.

 

Komischerweise funktionieren bei mir nur die Tierstufen VII und IX; mit dem Charioteer VIII und dem FV4005 X gab´s nur auf die Mütze...

 

Aber der F4004 Conway Tier IX ist eine Wucht.

 

Klar, die Panzerung ist nicht so dolle, insofern sollte man damit nicht in die erste Reihe stürmen oder sich in Dogfights verwickeln lassen. Gleichwohl ist der Conway nicht automatisch ein Camper! Man kann mit dem Conway durchaus auch mobil die Meds unterstützen oder sogar den Spotter machen.

 

Der negative Richtwinkel von 10 Grad korrespondiert schön mit der schrägen Turmfront, so daß man aus sicherer Bodenwellendeckung ordentlich austeilen kann und selber nur Abpraller kassiert.

 

Ich finde die Kanone ziemlich präzise; die Fadenkreuzkalibrierung setzt noch einen drauf.

 

Ganz klar einer meiner Lieblingspanzer.

 

Cheers

 

Shushan

 

 



MarWen205 #3 Posted 14 January 2021 - 11:56 AM

    Senior Sergeant

  • Player
  • 15749 battles
  • 776
  • [FUZ]
  • Member since:
    02-10-2019

...und noch als Zusatz: Beim Proviant unbedingt den Splitterschutz mitnehmen. Ansonsten ist man im schlechten Fall für so manchen HE-Monsterschadenklicker oneshot, selbst, wenn man noch volle SP hat.

 

Diese Teillinie ist auf alle Fälle besser und angenehmer zu fahren, als die Reihe zum Kinderwerfer. Bin ich nur im Spaß-Modus gefahren, ansonsten nur schwer erträglich (außer AT15 & Tortoise - die sind brauchbar).


Edited by MarWen205, 14 January 2021 - 11:58 AM.

Ein Leben ohne Yolo ist möglich, aber sinnlos. :harp: (geändertes Zitat von Loriot)

ANNOnymus_Tank #4 Posted 14 January 2021 - 02:45 PM

    Sergeant

  • Player
  • 23452 battles
  • 450
  • [REIT]
  • Member since:
    07-31-2016
Mir haben die beiden Vorgänger auch schon mega Spaß gemacht. Wirklich vielseitig einsetzbar, diese Dinger. :justwait:

ANNOnymus_Tank #5 Posted 16 January 2021 - 06:39 PM

    Sergeant

  • Player
  • 23452 battles
  • 450
  • [REIT]
  • Member since:
    07-31-2016

Hab jetzt die große Kanone drin. Die verteilt echt nette Schellen. :justwait:

Der höhere Schussschaden wird durch das längere Nachladen nur teilweise vereitelt. Hab jetzt deutlich mehr Gefechte in der Nähe von 3000 SP als vorher (eher so bei 2000).

Allerdings hat die auch zwei Nachteile gegenüber der kleinen Kanone:

1. Die Genauigkeit ist nicht so groß und das Einziehlen dauert länger. Das macht sich besonders bemerkbar, wenn man kurz aus seiner Deckung rausspitzen will, weil man nicht weit genug vom Gegner weg stehen kann.

2. Kein APCR. Noch nicht mal HEAT. Standart-Muni ist AP, Alternative HE und Premium auch HE. Mir ist aber außer bei Maus und Mäuschen noch kein Panzer aufgefallen, bei dem man von Vorne/schräg Vorne nicht irgendwo durch kommt.

 

Also meiner Meinung nach ist die große Kanone nicht so zwingend notwendig wie evtl. bei anderen. Würde sie aber trotzdem empfehlen.






1 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users