Jump to content


Panther 2


  • Please log in to reply
26 replies to this topic

c0mag #21 Posted 15 February 2015 - 12:07 AM

    Senior Sergeant

  • Player
  • 13798 battles
  • 678
  • [UTB]
  • Member since:
    07-27-2014
Die Startposition, die den Hügel zur Rechten hat ist meiner Meinung nach benachteiligt, da genau die Hulldown-Position in der nur der Turm über die Kuppe schaut, vom Leuchtturm aus eingesehen werden kann. Wenn der Gegner da ein TD stehen hat ists schlecht. Auf der anderen Seite hat man diesen Schwachpunkt glaube nicht.

Edited by c0mag, 15 February 2015 - 12:08 AM.


Yolda #22 Posted 15 February 2015 - 04:13 PM

    First Sergeant

  • Player
  • 35277 battles
  • 3,706
  • [FZ]
  • Member since:
    07-01-2011

Der Gegner dort ist dann aber auch gebunden. Und dort habe ich noch nie Matchwinner erlebt. Die Leben höchstens mal vom Resteficken oder dir einen reindrücken.

Wie Tiger schon schrieb Gas Gas Gas. Nie stehen bleiben. Alles rein, ich ziehe auch Adrenalin und hoffe das der Gegner mir nachfährt. Dann drehe ich sobald ich etwas geschützt bin auf der Hochachse und schaue was nach kommt.

Oft geben die Nasen dann auf und setzen zurück. Die hinten fahrenden raffen meist erst mal nichts und der von dir bearbeitet Gegner hat die Schnauze voll. Dann kann man gut 2-3 Treffer ohne Gegenwehr kassieren. Danach sollte notfalls der gegnerische Campertrupp auch am Leuchtturm Station gemacht haben. Jetzt bleibt der Verlauf abzuwarten. Sind deine Jungs halbwegs brauchbar hast du noch einen oder sogar zwei Mitspieler auf dem Hügel und deine Heavys / TD´s in der Todeszone in der Mitte. Wahrscheinlich sind die aber dort dämlich und lassen sich von dem Leuchtturmtrupp runter schießen, ergo meist Panik und Flucht. Das ist aber auch eine gute Gelegenheit selbst deren nachsetzende Spieler in der Mitte zu bearbeiten oder die freche Camperbande.

Wenn ich aber hoch komme ohne das mich jemand weiter unter Druck setzt checke ich meist erstmal ob welche vom Gegner City gehen oder sich alles in der Mitte ballt. Dann hat man ungefähr einen Überblick über die sich entwickelnde Dynamik. Jetzt nur nicht zu viele unnötige Treffer fressen, evtl. von TD und anderen Basecampers die dich auf dem Hügel erwischen. Keine Ungeduld, ruhig bleiben an die Mitte denken. Manchmal bietet es sich auch an hinter der Cityfraktion aufzuwischen und die zu beschießen oder sogar runter zu fahren und einen TD zu rasieren oder einen Heavy der zu langsam und alleine ist zu bestrafen.

Hab aber auch sicherlich 1/3 Spiele als Medium und Mitte wo ich schnell ausfalle oder nicht wirken kann. Zu Zweit im Zug sicherlich weniger, einer kommt oft durch und kann es dem Gegner besorgen.

Mir fällt aber keine Strategie ein die besser für einen Medium geeignet. Leuchtturm wie schon vorher genannt schließe ich aus, der Weg durch die City oder im Wasser macht aus verschiedenen Gründen wenig Sinn. Mangels Panzerung bist du im Rücken der Gegner oft auch nicht wirklich lange und wirkungsvoll unterwegs.



Chicko482 #23 Posted 15 February 2015 - 04:26 PM

    Junior Sergeant

  • Player
  • 21971 battles
  • 229
  • [FZ]
  • Member since:
    09-16-2014

Dem Stimme ich voll zu. Auf dem Hügel bist Du fast immer Chef! Außer Dein Team raucht in besagter Todeszone auf. Trotzdem hast Du dann noch viele Optionen. Den Hügel Nord/Süd/West oder im Osten verlassen. Situationsbedingt habe ich da schon Kilometer gefressen, aber mit bewegenden Zielen können 90% in WG nichts anfangen... ;)

Open Range kannst Du ohnehin überall vergessen. 


Edited by Chicko482, 15 February 2015 - 04:27 PM.


ArnieQ #24 Posted 16 February 2015 - 11:21 AM

    First Sergeant

  • Player
  • 28729 battles
  • 2,016
  • Member since:
    07-03-2014

Bisher beim E50 und beim Panther II in ca. 10 Gefechten ein bisschen mehr den Schumacher gemacht. Dogfights nach Möglichkeit vermieden, Fokus aufs Spotten, ggf. Hit & Run wenn es sich anbietet. Allerdings (noch) ohne Buffood im Panther II, das werd' ich aber wohl ändern.

 

Vorläufiger Eindruck der geänderten Fahrweise:

 

  • Dreimal volle Elle in den gegnerischen Lemmingtrain gerauscht, davon zweimal Bumm und weg und einmal mit wenig HP entkommen. Das Team war allerdings zu doof, die schön gespotteten Leutchen dann zu killen (kopfklatsch)
  • Fünfmal so lala, keine wirkliche Veränderung zu vorher. Ein bisschen Wirken, irgendwann abrauchen, Ergebnis irgendwo in der Mitte der Liste. Da hab ich mich dann aber auch doch wieder ab und an in einen Dogfight verwickeln lassen. Manchmal weil's nicht anders ging, manchmal Rückfall ins alte Muster.
  • Zweimal supergeil. Der Gegner war sehr verteilt. Spotting, weg, andere Postion, dann von hinten/der Seite kommend, ein zwei verpasst, manchmal wiederholt und manchmal den Rest einem Teammate überlassen. Ergebnis: Platz 1 der Ergebnisliste mit beachtlicher Differenz zum nächsten Heavy.

 

Es bleibt also spannend. Wir werden sehen, wie's mit der Mühle weitergeht.

 


Edited by ArnieQ, 16 February 2015 - 11:21 AM.

 Ich bremse auch für Camper!

Yolda #25 Posted 16 February 2015 - 04:44 PM

    First Sergeant

  • Player
  • 35277 battles
  • 3,706
  • [FZ]
  • Member since:
    07-01-2011

Gegen Punkt 1 kannst du wenig machen, sieh dich vor.

Punkt 2 ist ausbaufähig und Punkt 3 weshalb ich Medium fahre. Ich liebe die Sternstunden rausgespielter Siege. ;)



BlackMojo_95 #26 Posted 19 February 2015 - 01:53 AM

    Junior Sergeant

  • Player
  • 5283 battles
  • 100
  • [EL1TE]
  • Member since:
    06-30-2014

Langsam habe ich den dreh raus^^

Aber am Wnde alleine gegen nen KV4 mit 300 hp...

Attached Files

  • Attached File   image.jpg   134.32K

Edited by BlackMojo_95, 19 February 2015 - 01:53 AM.


Vedrfoelnir #27 Posted 18 November 2017 - 10:49 PM

    Senior Sergeant

  • Player
  • 35852 battles
  • 713
  • Member since:
    10-23-2016

Ich belebe das mal wieder. Gibt es hier im Forum welche die den Panther 2 einfach genial finden?

Anfangs spotten dann etwas zurückziehen und dann mit der 8,8 cm /L71 dem Gegner einheizen:playing:

Und der Premiummuni-Nerf hat dem gut getan da nun die Gegnermeds wie T44, T54 mod1 usw weniger ihre Goldmurmeln benutzen und durchaus an der Frontpanzerung abprallen im Zweikampf.

 






2 user(s) are reading this topic

0 members, 2 guests, 0 anonymous users